PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer hat Erfahrung und Erfolg mit der LOGI-Methode ?



Harald_1933
01.04.2016, 09:15
http://www.logi-methode.de/was_ist_logi.html

"Krankenhauskost ist oft eine Form der aktiven Sterbehilfe"
(Gerhard Kocher)

Gruß Harald

Heribert
01.04.2016, 10:03
Lieber Harald,

die LOGI-Methode ist letztlich eine modifizierte Low-Carb-Methode (https://de.wikipedia.org/wiki/Low-Carb), die davon ausgeht, mit möglichst wenig (keinen) kurzkettigen Kohlehydraten den Blutzuckerspiegel im Blut und damit den Insulinspiegel niedrig zu halten. In 1996 wurde mir nach einer Vorsorgeuntersuchung durch eine Ernährungsberaterin die LOGI-Methode emphohlen, der ich auch ein halbes Jahr nachgekommen bin. Dabei habe ich mein Körpergewicht um 7 Kg reduziert. Wichtig dabei ist, eine geringe Menge der Direktzufuhr an Glucose für Gehirn und Nerven, nicht zu vernachlässigen, wie hier (https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiYxfHN-OzLAhWLPBQKHW_eBjcQFggjMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.medi-learn.de%2Fseiten%2Fsuche%2Fmedia%2Fauflage_2013%2 Fpdf%2FBc7-1-1.pdf&usg=AFQjCNHErzhGKI58jv6PnDmlHG0-0ZKy4Q&sig2=jQ7EMaYjIlnitdEnw0BsKw) zu erkennen ist.

Leider hat mir sowohl meine Unsportlichkeit als auch mein Heißhunger nach Süßem, Nudeln, Kartoffel, Brötchen usw. wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht, was sich inzwischen durch einen leichten Diabetes 2 rächt. So wird in meiner Lebensbeurteilung zur Ernährung stehen: "Er war immer bemüht".

Wie Du siehst, lassen sich solche Ernährungsumstellungen nur dann durchhalten, wenn man die liebgewordenen Essgewohnheiten konsequent von sich abstreift. Wesentlicher ist aber noch, die Intensivierung der körperlichen Betätigung, die Voraussetzung dafür ist, die Leber anzuregen Fett in Ketonkörper umzuwandeln um den Muskelzellen das für ihre Tätigkeit erforderliche Glykogen bereitzustellen. Also durch die Ketogenese die Gluconeogenese einzuleiten um die Fettdepots abzubauen.

Es gibt solche Überlegungen also schon sehr lange, schon seit Beginn meiner Ausbildung so oder annähernd so erklärt, wäre da nicht der innere Schweinehund, der einem bei allen sinnvollen Ernährungsformen einen Strich durch die Rechnung macht.

Herzliche Grüße
Heribert

Hartmut S
29.04.2016, 13:22
Leider hat mir sowohl meine Unsportlichkeit als auch mein Heißhunger nach Süßem, Nudeln, Kartoffel, Brötchen usw. wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht, was sich inzwischen durch einen leichten Diabetes 2 rächt. So wird in meiner Lebensbeurteilung zur Ernährung stehen: "Er war immer bemüht".

sorry, lieber heribert,
ich muss ein wenig lächeln.
so geht es mir auch!
allerdings spiele ich schach. bin also sportlich begabt.

diabetis meldet sich zwar bei mir noch nicht, aber wer weiss ....

gruss
hartmut