Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vorsicht bei PSA-Einträgen in Myprostate.eu

  1. #1
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    CH 90... Appenzellerland
    Beiträge
    4.401

    Vorsicht bei PSA-Einträgen in Myprostate.eu

    Nicht nur mir ist es passiert:

    Beim Nachtrag des neuesten PSA-Wertes in myprostate.eu
    wurden die letzten etwa 10 Werte gelöscht, beim Versuch,
    die nachzutragen, leich nochmal 10 Werte.

    Der Betreiber von myprostate.eu bekniet seit vielen Tagen
    den Programmierer, das Problem zu lösen. Der habe nun
    versprochen, sich diesen Sonntag damit zu befassen.


    Mal sehen, ob ich am Dienstag im Spital die verlorenen
    Werte nachtragen kann.

    Wenn's wieder klappt, werde ich Entwarnung geben.

    Konrad



    @Ralf:
    Das betrifft zwar nicht dieses Forum, aber Viele, die
    sowohl das Forum als auch myprostate.eu nutzen.
    Daher scheint mir diese Warnung unter 'Service und
    Support' besser aufgehoben als in der Plauderecke.
    Wenn nicht, eben dorthin verschieben.
    Meine Beiträge schreibe ich als CRPCa-betroffener Laie.

    [1] Mein PSA-Verlauf graphisch auf myprostate.eu
    [2] Meine PK-Historie auf Myprostate.eu
    [3] PSA-Verlaufsanalyse 2003-2013 nach Glättli (Was ist PSA-Alert?)
    [4] PSMA-PET/CT vom 04.07.2012: Paraaortale Lymphmetastase
    [5] PSMA-PET von 08.2016 vor PSMA-RLT, danach 03.2017, sowie 05.2017

  2. #2
    Registriert seit
    28.01.2017
    Beiträge
    31
    Hallo Havielemi,
    ich hatte mich vor einigen Tagen neu beim myprostate.eu angemeldet.
    Vom Firefox-Browser kam dazu die Meldung, das die Seite nicht sicher wäre...Außerdem gäbe es ein Problem mit dem Zertifikat.
    Vom Moderator wurde mir auf meine Anfrage per mail dazu mitgeteilt, daß das Problem bekannt wäre, er würde es nochmal an den Programmierer weiterleiten.
    Nur zur Info-
    Ich habe mich dann doch angemeldet, aber man ist dann schon etwas unsicher....
    Mit freundliche Gruß.
    Uli

  3. #3
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    36
    Hallo,
    vor zwei Tagen habe ich meinen aktuellen - gesunkenen - PSA-Wert eintragen, wollte die Daten speichern, da fror die Seite ein, ca. 50 von meinen seit 2003 eingetragenen ca. 60 PSA-Werten waren futsch. Herr Olloz versprach, den Programmierer zu informieren, geschehen ist bislang noch nichts.
    Auf meine Frage, weshalb die Daten nicht über eine sichere Verbindung geschickt werden können, habe ich noch keine Antwort erhalten.
    Herzliche Grüße
    Hans B.

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    CH 90... Appenzellerland
    Beiträge
    4.401
    Mittlerweile scheint das Problem gelöst und die verlorenen PSA-Werte sind wiederhergestellt.

    Myprostate.eu ist somit wieder ein einzigartiges Werkzeug zur Dokumentation
    von Prostatakrebs. Jetzt sind bereits über 800 Profile erstellt, die sich über die
    Suchfunktion aufrufen und vergleichen lassen.

    Mein Dank geht an Franz Olloz, der die Seite entworfen hat und alleine finanziert.
    Konrad/Hvielemi
    Meine Beiträge schreibe ich als CRPCa-betroffener Laie.

    [1] Mein PSA-Verlauf graphisch auf myprostate.eu
    [2] Meine PK-Historie auf Myprostate.eu
    [3] PSA-Verlaufsanalyse 2003-2013 nach Glättli (Was ist PSA-Alert?)
    [4] PSMA-PET/CT vom 04.07.2012: Paraaortale Lymphmetastase
    [5] PSMA-PET von 08.2016 vor PSMA-RLT, danach 03.2017, sowie 05.2017

  5. #5
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Mannheim Maulbeerinsel östlich der Schafweide
    Beiträge
    161
    Ja, lieber Hvielemi, der Franz, der kannz
    Ein ganz tolles Werkzeug hat er uns da an die Hand gegeben:
    Dafür herzlichsten Dank, Franz!!!

    Gruss,
    dillinger

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •