Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 105

Thema: Pollstimol vorerst nicht lieferbar

  1. #91
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    337
    Echt klasse....frage mich wieso es die Dinger in Ungarn gibt...bestelle ich halt da wieder

  2. #92
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.884
    Laut einer Notiz auf der "Gelben Liste" soll der Lieferengpass für Pollstimol noch bis zum März 2019 bestehen.

    Ralf

  3. #93
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    9
    Strathmann vertröstet seit Mitte 17 sukzessive um jeweils weitere 3 Monate, so auch die Einträge in der Gelben Liste. Leider kann man also weder auf persönliche Aussagen von Strathmann-MA (Telefon, Messe, Mails), noch auf irgendwelche GL-Einträge bauen.
    Bedeutet, Pollsti ist ab April wieder verfügbar oder auch nicht.
    Dass das Zeug aber ein richtiger Blockbuster ohne Konkurrenz aus zumindest Pharmareihen ist, stimmt zuversichtlich, so wirds hoffentlich dieses Jahr noch was.....
    Wolfgang

  4. #94
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    9
    Aktuelle Info Strathmann: "Sollte in 2-3 Monaten wieder verfügbar sein......"
    Hab ich das schonmal gehört die vergangenen 1,7 Jahre.... ;-.)?

  5. #95
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    5
    Nebenbei, hat jemand Erfahrung zu Prosturol-zäpfchen

  6. #96
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    9
    Yepp. Jedoch besteht bei mir kein Krebs sondern "lediglich" schwere CPPS. Prosturol hat über nen kurzen Zeiutraum von 1/d 2 Wochen lang leider gar nichts bewirkt (bei nem Genossen aber wohl!), bei Roggenpollen und Sägepalme spüre ich schnell entsprechende Dosisänderungen (vergessen ganz schlecht, sukkzessise Erhöhungen über die Jahre auch spürbar und dann wieder gut/schmerzärmer). Jedoch denke ich, dass die Fälle hier überwiegend ja ganz andersartig liegen als bei mir......

  7. #97
    Registriert seit
    11.01.2018
    Beiträge
    5
    Dachte man soll die mindestens einen Monat lang einnehmen damit es Wirkung zeigt, wie ist deine Dosierung von von Pollstimol und Sägepalme

  8. #98
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    9
    Habe schon sehr vieles durch und bei mir festgestellt, dass Kürbis eher kontraproduktiv wirkt, so auch Prosturol, welches mir eher Verschlechterung brachte und ich somit nicht weiter fortführen möchte. Wie gesagt, bei nem Kollegen funktioniert es kurmäßig über 4 Wochen sehr gut, insofern bliebe nur selbst testen.
    Meine Dosierung von Pollsti/SP ist inzwischen dermaßen hoch, dass ich diese nur über ne pn verrate........

  9. #99
    Registriert seit
    29.12.2014
    Ort
    Bei Würzburg
    Beiträge
    95
    Ein Arbeitskollege war in Ungarn und hat auch dort kein Pollstimol bekommen.

  10. #100
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    80
    "Biobene Prostata B- Komplex"
    wäre das eine Alternative für Pollstimol? Und sind Phytosterole schädlich bei Prostatakrebs? Ich habe das Nahrungsmittelergänzungsprodukt gefunden, ist auch Granatapfel drin. Weiß aber nicht, ob es gut ist. Muss man auch bestellen und Pollstimol gibt es auch im Ausland derzeit nicht. Was ich noch gefunden habe, heißt " HerbaMen Pollenextrak- Kapseln". Ist auch Pollenextrakt, was halt fehlt im Vergleich zu Pollstimol, ist bei beiden Präparaten der Wirkstoff "Thimoty- Gras", (Wiesen-Lieschgras). Wie wichtig dieser Zusatz ist, kann ich nicht sagen.

    Viele Grüße an alle

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •