Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Thema: Pollstimol vorerst nicht lieferbar

  1. #41
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    313
    Ich habe eine Apotheke gefunden die wohl nach deutschland liefert.Wenn das geklappt hat melde ich mich hier wieder

  2. #42
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    32
    Ja, nämlich unsere Apotheke. Die besorgt mir das Pollstimol aus Ungarn. Ist aber wesentlich teurer und die Packung kleiner. Aber das schrieb ich Highlander bereits ausführlich...
    Nach Aussage meiner Apotheke, kann das jede andere Apotheke in Deutschland ebenso. Meist wollen die nur nicht, da sie zuwenig verdienen, im Verhältnis zum Aufwand. Ich bin guter Kunde in meiner Apotheke, viellleicht deshalb.

  3. #43
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.534

    Welche Erfahrungen gibt es mit Pollstimol?

    Pollstimol ist laut Herstellerangabe das einzige zugelassene Mittel, von dem bei abakterieller Prostatitis eine Wirksamkeit gezeigt werden konnte. Es hat auch hier im Forum schon positive Meldungen dazu gegeben. Ich schlage Pollstimol darum manchmal an der Hotline Anrufern vor, die unklare Beschwerden haben, mit Nichtansprechen auf Antibiotikum, nach negativer Biopsie und Ähnlichem.
    Wofür oder wogegen nehmt Ihr bzw. nehmen Eure Männer Pollstimol und mit welchem Erfolg? Wenn sich ein Ansprechen einstellte, wie lange hat es gedauert ab dem Beginn der Einnahme? Für Antworten wäre ich dankbar, ich stelle sie dann auch für die Nachwelt im Forumextrakt ein.

    Ralf

  4. #44
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    313
    Ich nehem es wegen einer durch Biopsie bestätigten Prostatitis.Wie lange es dauert bis es hilft weiss ich nicht da ich es letztes Jahr sehr lange genommen habe
    @cruserine...Nein.Direkt in Ungarn zum Preis von 17 Euro für 100 Stück.Jetzt müssen die nur noch kommen aber die Apotheke machte einen seriösen Eindruck.

  5. #45
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    32
    Mein Mann hatte neben seinem Krebs eine Prostataitis. Jetzt nimmt er diese Pillen seither und diverse andere auch (ich kaufe ihm alles, was so als gut gegen Krebs und Prostataitis angeboten wird). Ob es was hilft, wissen wir nicht. Wir bilden es uns zumindest ein, dass der PSA Wert ein wenig besser wurde seitdem. Mein Mann hatte auch eine L- Brachytherapie.

  6. #46
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    313
    also die Tabletten sind heute ( 4 tage nach betsellung ) aus Ungarn angekommen.....79 Euro für 500 tabletten.....also der gleiche preis wie in deutschland als es noch lieferbar war.....Bei Interesse PN an mich

  7. #47
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    1.650
    Moin Highlander,

    freut mich, dass du endlich dein Medikament bekommen hast.

    Ein ähnliches Problem habe ich auch mit meinen geliebten ALMAX -Kautabletten gegen Sodbrennen.
    https://www.farmaciadelsol.es/lng/de...g-30-comp.html

    Ich bringe mir das Medikament aus Spanien mit. Sollte es mal nicht reichen, ist eine Nachbestellung schwierig.
    In Deutschland gibt es die leider nicht.
    Alle deutschen Produkte bringen nicht den gewünschten Erfolg.
    Entweder die helfen nur wenige Stunden, oder ich muss mir viele Dinger auf einmal rein werfen.

    Gruss
    hartmut

  8. #48
    Registriert seit
    15.12.2014
    Ort
    Südbayern
    Beiträge
    142
    Hallo zusammen,
    mein Mann hat Herpes simplex, also Lippenbläschen. Das einzige, was wirklich wirkt ist ein Lippenstift aus den USA namens Herpecin L. Habe ich irgendwann in den 90er Jahren in einer Phamacy in San Francisco gekauft, als es mal wieder akut ausbrach. Viele Jahre haben wir es dann über das Internet gekauft, bis vor zwei Jahren der Zoll das Paket beschlagnahmte, eine Strafe von € 50.000 androhte wegen illegaler Beschaffung von Medikamenten aus den USA und die Ware dann vernichtete, immerhin ein Gegenwert von schlappen € 300. Dann haben uns liebe Freunde aus den USA diese Stifte geschickt. Bis wieder der Zoll wieder zuschlug und unsere Freunde richtig Stress bekamen. Jetzt haben wir noch einige dieser Stifte, ABER was tun, wenn die aus sind? Es ist ja keine verbotene Substanz darin... Extra in die USA fliegen, um sich selbst welche zu besorgen? Nee, völlig schräg...
    Verstehe mal jemand unsere Gesetze hier...
    LG Christine

  9. #49
    Registriert seit
    20.07.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    4.634
    Hallo Snoopy,

    bitte das: https://www.netdoktor.de/medikamente/aciclovir/ lesen. Es sollte helfen und ist dazu noch preiswert.

    Gruß Harald


    "Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen"
    (Aristoteles)

  10. #50
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Düsseldorf der Bergische Löwe
    Beiträge
    2.435
    Zitat Zitat von Harald_1933 Beitrag anzeigen
    bitte das: https://www.netdoktor.de/medikamente/aciclovir/ lesen. Es sollte helfen und ist dazu noch preiswert.
    Die Wirkstoffe Aciclovir und Penciclovir sind übrigens die einzigen die virostatische Eigenschaften besitzen. Herpecin L Stifte oder Cremes haben lediglich eine adstringierende und entzündungshemmende Wirkung wie z.B. Zinkpaste. Umfassende Erklärungen, warum Herpesviren nur inaktiviert werden können geht aus einem Bericht aus der Pharmazeutischen Zeitung aus dem Jahr 2008 hervor. Beim Lippenherpes ist es besonders wichtig bereits bei ersten Anzeichen der Bläschenbildung (Spannungsgefühl, Betroffene wissen, wie sich die Infekte ankündigen) die o.a. Wirkstoffe anzuwenden.

    Gruß Heribert

    Vollständige PK-Historie seit 2005 bei
    myProstate.eu
    Menschen sind Engel mit nur einem Flügel.
    Sie müssen sich umarmen um fliegen zu können.



    (Luciano de Crescenzo)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •