Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Pollstimol vorerst nicht lieferbar

  1. #11
    Registriert seit
    29.12.2014
    Ort
    Bei Würzburg
    Beiträge
    62
    Kann sein, glaube ich aber nicht.
    Es ist apothekenpflichtig, aber nicht rezeptpflichtig.
    Und Bekannte/Verwandt treiben doch keinen Handel, wenn sie es kaufen und einer Person mitbringen.

  2. #12
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    293
    Sehe ich genauso....ich kann doch auch nen Päckchen Salbe für jemanden in einer Apotheke besorgen wenn dieser jemand mir vorher das Geld gibt-Laut der Firma kann es noch lange dauern bis ( wenn überhaupt ) das Medikament wieder in D verfügbar ist

  3. #13
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.500
    Ich war in dieser Woche auf dem DGU-Kongress in Dresden. Auch die Firma Strathmann hatte dort einen Stand, und ich habe mich nach der Liefersituation von Pollstimol erkundigt. Man hofft, im Spätherbst wieder lieferfähig zu sein, vielleicht sogar schon Ende Oktober. Ich habe meine Karte hinterlassen mit der Bitte, mich zu benachrichtigen, wenn es so weit ist.

    Ralf

  4. #14
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    293
    ok...ich hoffe dass das zeug bald wieder lieferbar ist.....kannst Du mir Bescheid geben wenn Du bescheid weisst?

  5. #15
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.500
    Zitat Zitat von highlander Beitrag anzeigen
    ok...ich hoffe dass das zeug bald wieder lieferbar ist.....kannst Du mir Bescheid geben wenn Du bescheid weisst?
    Unter anderem deswegen hatte ich darum gebeten, mich zu informieren.

    Ralf

  6. #16
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    293
    scheint ja nach wie vor nix zu gehen....echt blöd.Bei meinem letzten PSA von 1,9 mache ich das medikament für den Abfall verantwortlich.Jetzt nehme ich das schon seit 2 Monaten nicht mehr und es bringt nichts den PSA im März messen zu lassen da der garantiert dann höher ausfällt.dazu habe ich keine Lust.Kann irgendwer das medikament aus Ungarn besorgen?

  7. #17
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.500
    Hallo highlander,

    am Strathmann-Stand sagte man mir, dass Pollstimol preiswert (preiswerter als über die internationale Apotheke in Deutschland) über eine Apotheke in Budapest bezogen werden könne. Ruf doch mal bei Strathmann an (040 5 59 05-0) und frage, wie man die Apotheke kontaktieren kann.

    Ralf
    Geändert von RalfDm (10.11.2017 um 23:36 Uhr) Grund: Telefonnummer nachgetragen

  8. #18
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    CH 90... Appenzellerland
    Beiträge
    3.832
    Hallo Hochländer

    Du glaubst doch nicht im Ernst, dass dein PSA mit diesem Pollstimol-Zeug irgendwie
    anders wäre als ohne?
    Miss dein PSA im März und zieh dann, falls es stiege, die erforderlichen Konsequenzen.
    Falls es nicht steigt, ist ja gut.
    So wird es wohl sein.

    Carpe diem!
    Konrad

  9. #19
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    293
    Ich bin mir sicher dass die Prostatitis von Pollistmol zurückgegangen ist und infolge dessen auch der PSA von 3,8 auf 1,9 wobei der freie PSA unter 7% lag was mir wieder zu denken gegeben hat.Ich wollte sogar einen PCA3-Test mal machen lassen aber bin davon wieder weg.

  10. #20
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    20 km von Heidelberg
    Beiträge
    293
    Habe gerade Antwort von Starthmann bekommen dass es noch lange dauern wird bis Pollistmol in deutschland wieder verfügbar ist.Zu meiner farge wegen der Apotheke in Budapest haben sie nichts geschrieben , sondern nur auf die internationale Apotheke verwiesen.Da kosten dann 100 tabletten 55 Euro

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •