Noch besser als zu einem Proktologen zu gehen, der nur für das A...loch zuständig ist, geht man zu einem guten Gastroenterologen. Dabei aber darauf bestehen, dass er keine Darmspiegelung macht. Jeder mechanische Eingriff schädigt die Darmschleimhaut noch mehr und der Erkenntnissgewinn ist gleich null. Die Waffen die der Doktor einsetzen kann, sind allerdings sehr beschränkt. Es sind meistens Kortisone und Empfehlungen für eine Diät. Eine schwere Strahlenproktitis ist praktisch unheilbar. Man kann die Beschwerden aber eindämmen.

Gruß
Reinhold