Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Thema: Hallo Diagnose azinäres Arzinom in allen 10 Stanzen

  1. #101
    Registriert seit
    12.01.2017
    Ort
    Haßloch in der Pfalz
    Beiträge
    144
    Zitat Zitat von Georg_ Beitrag anzeigen
    Hallo Bernd,

    wenn der Tumor ausserhalb der Blase ist, verstehe ich nicht was mit einer neuen Blase erreicht werden sollte. Den Tumor ausserhalb der Blase bekommt man dadurch nicht vollständig weg. Die Bestrahlung ist da wohl besser geeignet.

    Man kann mit einem MRT erkennen wo Tumor ist oder mit einem PSMA- oder Cholin-PET/CT. Aber jetzt kommt erstmal die Reha/AHB und dann die Bestrahlung.

    Georg
    Bei allem gebotenen Respekt: Solche Ratschläge zu geben, in Unkenntnis genauer medizinischer Einzelheiten, finde ich fahrlässig! Du bist kein Arzt!

    Beste Grüße
    Christine

  2. #102
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.429
    Hallo Christine,

    Ich habe mich doch der Entscheidung des Tumorboards angeschlossen. Und wenn der PSA Wert keine sichere Aussage liefert muss man mit bildgebenden Verfahren versuchen eine Verlaufskontrolle zu machen.

    Georg

  3. #103
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    35
    Zweitmeinungen werden eingeholt. Meine Frau ist echt stark. Ich schaffe das nicht mehr.

  4. #104
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    35
    So gestern Gespräch mit dem Strahlungstherapeuten.
    Region der Prostata, Blase und Lymphen soll bestrahlt werden.
    Blase kann erstmal drin bleiben und eine Chemo folgt erst später eventuell.
    Der Prof. wirkte sehr positiv auf mich und ich vertraue ihm.

  5. #105
    Registriert seit
    25.11.2012
    Ort
    Ibbenbüren, Nähe Osnabrück
    Beiträge
    528
    Na bitte, das hilft doch schon mal fürs erste.

    Viel Glück

    WernerE

  6. #106
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.429
    Ich empfehle, wenn die Chemo nicht erfolgt, die Bestrahlung mit einer Hormontherapie zu kombinieren. Grade bei stark betroffenen Patienten ist das Ergebnis der Bestrahlung dann besser.

    Georg

  7. #107
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    35
    Werde das mal ansprechen. Muss noch geklärt werden welcher Krebs noch da ist. Adenokarzinom oder Neuroendokrine. Ich hoffe das der Neuroendokrine nur vereinzelt in der Prostata war und jetzt "nur noch" der Adeno nachweisbar ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •