Die U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) hat ihre grundlegende Ablehnung einem PSA Test zur Früherkennung von Prostatakrebs revidiert, bzw. weiter gefasst. Eine durchaus passende Reaktion auf die die große Ablehnungsfront, wie ich meine, jetzt passt das. Auch wenn hier im Forum die eigene Erfahrung oft mehr zählt als medizinische Evidenz, muss man nüchtern feststellen, dass der PSA Test zur Früherkennung sehr wenig bringt: