Hatte da so eine verschwommene Erinnerung, bin aber bald fündig geworden. In einem sehr empfehlenswerten Buch:
Akoa, Burger, Otto (2018): Prostatakrebs-Therapiebegleiter für Paare schreibt PD Dr. W. Otto einen Absatz zur Östrogentherapie.

Meine Kurzfassung davon: Östrogenbehandlung lange Zeit nicht mehr aktuell, neuere Untersuchungen zeigen geringere Nebenwirkungen gegenüber LHRH-Analoga bei herzgesunden []Untergruppen. Allerdings gibt es keine Literaturangabe dazu.

Immerhin 2018, vielleicht hat der eine oder andere Urologe mal im Buch gestöbert.

Optimist