Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Thema: therapieentscheidung

  1. #101
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Düsseldorf der Bergische Löwe
    Beiträge
    2.555
    Hallo Jürgen,
    Zitat Zitat von manolis Beitrag anzeigen
    Ich muss nur den Arzt noch überzeugen das nicht alles ab soll , den einen kleinen Rest brauche ich noch für ein wenig Lust !
    Das Praeputium ist für die Lustentwicklung nicht (kaum) von Bedeutung. Die hierfür erforderliche Glans wird bei der Circumcision nicht amputiert.
    Das entfernte Teil vom Pathologen beurteilen lassen, weil ein Lichen sclerosus ausgeschlossen werden sollte.

    Gruß Heribert

    Vollständige PK-Historie seit 2005 bei
    myProstate.eu
    Menschen sind Engel mit nur einem Flügel.
    Sie müssen sich umarmen um fliegen zu können.



    (Luciano de Crescenzo)

  2. #102
    Registriert seit
    27.06.2018
    Ort
    Githion/lakonia
    Beiträge
    76
    hallöchen,

    lieber Heribert ! werde ich dran denken !

    Ich habe eigentlich immer gedacht das ich von Nebenwirkungen verschont bleibe, warum auch immer...
    Vor ca. zwei Wochen bin ich im Fittnesstudio fast vom Rad gekippt und auf dem Weg nach hause habe ich die Arme am Lenkrad des Autos nicht halten können !
    Alle sind von einer Erkältung ausgegeangen, die Nacht war grauenvoll , meine Frau ist Asthmatikerin und mein Verständniss dafür ist jetzt noch grösser geworden .
    Ein Blutbild brachte Aufklärung , Hämoglobin 11,8 und der Hämotokritwert auch im Keller , zum Blutbild im Dez. ( alle werte I.O.) jede Menge Veränderungen, meine Onkologin meinte nur , ein ganz normales Blutbild nach der Bestrahlung , keine Sorgen machen und sich nicht überlasten...
    Jetzt weiss ich was Prof. S. mit Nebenwirungen Bicalutamid/Bestrahlung meinte, ich fühle mich wie ein hundertjähriger mit Herzproblemen und ich hoffe das diese Phase schnell vorübergeht.

    gruss
    manolis

  3. #103
    Registriert seit
    27.06.2018
    Ort
    Githion/lakonia
    Beiträge
    76
    hallöchen,


    Also der Rüssel ist jetzt ab und ich habe ganz schön zu kämpfen damit aber es wird langsam besser...
    Ich habe jetzt das Bicalutamid 150mg abgesezt, mein urologe hält es für angebracht , er hält eh nichts von Bicalutamid ?
    Die Probleme begannen ca. 3monate nach Einnahme und mein Hämoglobin ist von 15,4 auf 11,8 gefallen und ich bin nicht mehr die Treppen hochgekommen, an Sport gar nicht zu denken.
    Der Wert von 11,8 ist wohl kein grosses Problem und wenn der Wert sich dort einpendelt auch gut händelbar aber bei mit hatte das sehr grosse Auswirkungen die bis heute anhalten.
    Ich nehme jetzt hochdosiertes Vitamin B12 um den Hämoglobinspiegel zu erhöhen bzw. zu stabilisieren, meine Frage an Euch gibt es unter Bicalutamid bzw. unter Androgenblockade eine Möglichkeit den Hämoglobinwert zu steigern bzw. ihn nicht fallen zu lassen ?
    Blutarmut/Anämie ist auf jedenfall eine der vielen Nebenwirkungen von Bicalutamid sind diese Nebenwirkungen unter Androgenblockade/Testosteronsenkung auch zu erwarten und wie kann man gegensteuern ?


    gruss
    manolis

  4. #104
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    404
    Hallo Manolis,

    Anämie als Nebenwirkung einer ADT (mit oder ohne Bicalutamid) kann mit Erythropoetin (EPO) abgemildert werden.
    Darf aber nicht verwendet werden, wenn Du nachher damit Radrennen gewinnen willst (Doping) :-)

    http://www.prostatakrebse.de/informa..._vermeiden.pdf

    Frag Deinen Arzt danach.

    Tritus

  5. #105
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    in der Oberpfalz
    Beiträge
    183
    bei 11,8 wird er kein Epo kriegen!

    Selbst als Nierenkranker habe ich dies erst bei Werten unter 10 und GFR kleiner 12 bekommen.

    Eine Spritze kostet ca. 1000,-€, ich bekomme monatliche Infusionen mit Eisenpräparaten für ca. 4000,-€, nur um mal die Kosten darzulegen (bin aber auch an der Dialyse).

    lg
    Harald (nun auch mit Stents und Bypass versehen)
    Flüstermann alias Harald (nomen est omen)
    http://de.myprostate.eu/?req=user&id=733&page=graphic

  6. #106
    Registriert seit
    27.06.2018
    Ort
    Githion/lakonia
    Beiträge
    76
    Hallöchen,

    Danke ersteinmal für die rückmeldungen !
    Bicalutamid habe ich vor ca.4 wochen abgesezt und päpele meinen hämoglobinwert mit b12 und eisen wieder hoch, es geht mir gut ,
    Mein neuster Psa wert liegt jezt bei
    <0,008 ,

    Frohe Ostern für euch😎

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •