Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Abschied vom Forum

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    756

    Abschied vom Forum

    Nachdem meine Beiträge des Öfteren missverstanden werden, obwohl meine Aussagen klar und deutlich formuliert sind, habe ich mich entschlossen um künftige Missverständnisse zu vermeiden, keine Beiträge mehr ins Forum zu stellen.
    Und auf einige der „netten“ Antworten vom Forum verzichte ich gerne.

    Es war für mich eine interessante und lehrreiche Zeit, hier im Forum an den Diskussionen mitzuwirken. Die Beschäftigung mit den verschiedenen Themen hat mir geholfen meine Krankheit besser zu verstehen und auch etwas zu verdrängen.

    Leider habe ich zu viele Themen aufgemacht, die mir wichtig erschienen und manches was viel Zeit benötigt, bleibt als Fragment hier stehen (z. B. Steroidhormone, Vitamin D,…).
    Daran arbeite ich weiter, aber ohne durch voreilige Zwischenergebnisse das Forum zu verunsichern.

    Ich bedanke mich bei allen, die auf meine Beiträge nicht abwertend geantwortet haben, die Zustimmung bekundeten oder die mir halfen durch sachliche Kritik meine Gedanken weiter zu entwickeln oder zum Thema zurückzufinden.


    Franz der Optimist


  2. #2
    Rudi61 Gast
    Hallo Franz,

    das finde ich sehr schade. Ich habe Deine Themen oft mit großen Interesse gelesen und das eine oder andere hat mich bei meiner Wissensfindung für meine Krebs-Therapie wieder ein kleines Stück weitergebracht.

    Und ich denke auch eine Vielzahl der "stummen" Mitleser, Mitbetroffenen und Mitkämpfern haben sich für Deine Beiträge interessiert.

    Ein Forum wie dieses ist ja für alle Thema rund um den Prostata offen und lebt von der Mitwirkung aller.




    Dafür hast Du jetzt auch wieder mehr Zeit, Dich auf andere (schönere) Themen in Deinen Leben zu fokusieren und das Leben so gut wie möglich zu genießen.

    Wünsche Dir alles Gute und weiterhin viel Erfolg bei Deinen Therapien

    Rudi

  3. #3
    Harald_1933 Gast
    Zitat Zitat von Optimist Beitrag anzeigen
    Nachdem meine Beiträge des Öfteren missverstanden werden, obwohl meine Aussagen klar und deutlich formuliert sind, habe ich mich entschlossen um künftige Missverständnisse zu vermeiden, keine Beiträge mehr ins Forum zu stellen.
    Und auf einige der „netten“ Antworten vom Forum verzichte ich gerne.

    Es war für mich eine interessante und lehrreiche Zeit, hier im Forum an den Diskussionen mitzuwirken. Die Beschäftigung mit den verschiedenen Themen hat mir geholfen meine Krankheit besser zu verstehen und auch etwas zu verdrängen.

    Leider habe ich zu viele Themen aufgemacht, die mir wichtig erschienen und manches was viel Zeit benötigt, bleibt als Fragment hier stehen (z. B. Steroidhormone, Vitamin D,…).
    Daran arbeite ich weiter, aber ohne durch voreilige Zwischenergebnisse das Forum zu verunsichern.

    Ich bedanke mich bei allen, die auf meine Beiträge nicht abwertend geantwortet haben, die Zustimmung bekundeten oder die mir halfen durch sachliche Kritik meine Gedanken weiter zu entwickeln oder zum Thema zurückzufinden.


    Franz der Optimist


    Hallo Optimist Franz,

    Deine Argumente vermag ich zu verinnerlichen. Und das nicht zuletzt als Mehrfachbetroffener. Und dennoch, es gibt auch in diesem Forum so etwas wie ein Deus ex machina, das Dich ganz heimlich und doch überraschend wieder präsent sein lassen wird.

    "Wenige wissen, wieviel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß"
    (Sokrates)

    Harald_1933 http://de.myprostate.eu/?req=user&id=112&page=report

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    113
    Hallo Franz,
    auch ich habe Deine Informationen, Themen, Antworten sehr aufmerksam gelesen. Es ist sehr schade, dass Du aussteigen willst. Übrigens mein Gleason Score ist 5+4. Ich rechne aber Gleason Grade 5. Einfach nur Erfahrungen, Kenntnisse weitergeben - das wünsch ich mir von Dir!

    Grüße

    Dirk

  5. #5
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    483
    Hallo Franz,

    Ja, ich werde Deine Beiträge auch vermissen. Bewundere Dich sehr, mit welcher Energie Du nach Antworten suchst, auf Fragen die Dich beschäftigen.
    Ich kann da mangels Wissen da oft nicht selber was beitragen, aber oft kommt doch so wertvolle Information zusammen, welche auch für stille Mitleser wertvoll sind.
    Von Verunsicherung kann ja wohl ernsthaft keine Rede sein.

    So oder so ist natürlich jeder frei in der Entscheidung hier etwas zu schreiben. Ich vermute, dass Du dennoch mal ab und zu mal ins Forum gucken wirst.
    Für manche Fragen von Ratsuchenden kannst Du möglicherweise auch wertvolle Hilfestellung bieten.
    Also sieh es nicht so dogmatisch, und fasse eher den pragmatischen Ansatz. Dann wann wieder mal etwas zu posten, wenn Du Hilfe geben oder Hilfe bruachen kannst.

    Wünsche Dir alles Gute

    Tritus

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.199
    Soldat, überprüfen Sie einmal Ihre Kleidung!
    Bevor ich mich über etwas beschweren durfte, musste ich eine Nacht darüber schlafen.
    Das sind nicht die Regeln im Forum. Das waren Regeln die ich bei der Bundeswehr beachten musste.
    Nun könnte ich ja schreiben, bitte überprüfe einmal deine Medikamente.
    Das wäre Blödsinn, weil wir ja darauf angewiesen sind.
    Dennoch, manchmal fühlt sich jemand daher falsch verstanden, und es werden unüberlegte Schritte angekündigt.

    Deine Beiträge als Chemiker finde ich interessant.
    Wenn du nun nichts mehr schreibst, blicke ich auf meinem Monitor auf eine weiße Fläche

    Bis bald . . .

    Gruss

  7. #7
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Stadtgrenze Hamburg
    Beiträge
    1.066

  8. #8
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    756
    Danke euch allen für eure Schreiben,

    die haben mich wieder in die Gleise gebracht.
    Ich ziehe mich aus dem Forum zurück, aber nicht vollständig. Ähnliches kommt bei uns in Bayern öfter vor.

    Könnte mir vorstellen, wenn ein Neuer ins Forum kommt mit hohem PSA-Wert, vielen Metastasen und noch mehr Verzweiflung, dass ich mich dann wieder melde um ihn anhand meiner PK-Geschichte etwas aufzubauen versuche.
    Und auch in Sachen Chemo habe ich Erfahrung und eine positivere Einstellung als die meisten Forumsteilnehmer und könnte Unentschlossene beraten.

    Franz

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    bei Köln/Bonn und rund ums Mittelmeer
    Beiträge
    1.348
    Lieber Franz,

    das du schmeißen willst hier im Forum, ist zwar deine Sache aber wie du anhand des Feedbacks siehst, gibt es auch Stimmen die dich gerne hier weitersehen würden.
    Jeder hat einmal ein down und wurde von Antworten verletzt - die auch vielleicht gar nicht so gemeint waren - also auch ich stimme in den Kanon mit ein dich weiter hier zu lesen.
    Lass dich nicht entmutigen, glaube mir auch ich bin schon soooo oft angeraunzt worden, aber habe immer wieder zur Sachlichkeit gefunden. Und wenn ich einmal etwas zu schlecht erklärt habe, so wurden Wege gefunden es anders herum besser darzulegen.

    Also, bis später.

    Hans-J.

  10. #10
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    nähe Münster
    Beiträge
    22
    Hallo Franz,

    wie alle hier im Forum bin ich sehr traurig wenn Du nicht mehr Schreiben möchtes,
    ich lese jetz 3 Jahre jeden Tag hier mit. Wir möchten alle hier
    wieder von Dir hören und Dich nicht vergessen.

    herzl. Grüße Werner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •