Mein Krankheitsverlauf:
8.11.2017 Routinekontrolle: PSA 7,65
12.2.2018 Prostataentfernung mit Da Vinci im Augustakrankenhaus in Bochum:
pT3a, G2, L0(0/15), Vo, Pn1, R0, Stadium III
Gleason Score 3(90%) +4 , Grad Gruppe 2 n ISUP
Tumorgröße 1,1 x 0,7 x 0,4 cm

Anschließend PSA Rückgang auf < 0,008 im Juni, im September ebenfalls < 0,008
Im Dezember2018 nun ein Anstieg auf 0,014 !
Gibt es vergleichbare Erfahrungen? Muss ich mich auf ein Rezidiv einstellen?