Seite 2 von 28 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 272

Thema: Treffpunkt für die Metastasierten

  1. #11
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    619
    Rudi,
    du bist ein Sammler, genauso wie ich und einige andere.

    Sehr informativ ist das in Österreich erstellte Journal für Urologie und Urogynäkologie von 1994 - 2017. Es gibt eine Suchfunktion dazu und meist komplette Texte, nicht nur Zusammenfassungen. Journalsprache meistens deutsch.
    Ab 2017 dann vom Springer Verlag übernommen. Bei neuen Veröffentlichungen erstmal nur Zusammenfassungen (reicht auch gelegentlich) oder mehr bei Anmeldung.

    https://www.kup.at/journals/urologie/

    Franz

  2. #12
    Rudi61 Gast
    Danke Franz

    werde mir eine Übersicht verschaffen - da ist sicher etwas für mich dabei

    Rudi

  3. #13
    Rudi61 Gast
    Frage

    hat jemand einen guten und aktuellen Link über die Bildgebung bei Prostatakrebs für mich?

    Wo wird was Angewendet; die Vorteile und die Nachteile der verschiedene Bildgebungen; am besten auch in Tabellenform
    Sonographie (Ultraschalluntersuchung), CT, MRT, PET, Szintigrafie, PET/CT, PET/MRT, PSMA PET/CT, gibt es sonst noch was

    Was zahlt die Kasse. Was ist wo und wann Sinnvoll. Und so weiter...

    - Rudolf -

    PS. Das erstklassige Basiswissen 6.11 Bildgebende Untersuchungsverfahre ab Seite 39 ist mir bekannt.

  4. #14
    Harald_1933 Gast
    Hallo Rudolf,

    die Ultima Ratio habe ich auf Grund Deiner Rückfrage nicht zu bieten, aber zu überprüfende Links:

    https://www.prostata.de/magazin/diag...takrebses-2018

    https://www.radiologie-darmstadt.de/...le-im-enddarm/

    https://www.alta-klinik.de/prostata/...SAAEgIZ-fD_BwE

    P.S.: Natürlich ist die Alta-Klinik und was sie anbietet nicht neu. Aber vielleicht die Gestaltung der Anzeige.

    Harald

  5. #15
    Rudi61 Gast
    Zitat Zitat von Harald_1933 Beitrag anzeigen
    Hallo Rudolf,

    die Ultima Ratio habe ich auf Grund Deiner Rückfrage nicht zu bieten, aber zu überprüfende Links:

    https://www.prostata.de/magazin/diag...takrebses-2018

    https://www.radiologie-darmstadt.de/...le-im-enddarm/

    https://www.alta-klinik.de/prostata/...SAAEgIZ-fD_BwE

    P.S.: Natürlich ist die Alta-Klinik und was sie anbietet nicht neu. Aber vielleicht die Gestaltung der Anzeige.

    Harald


    Herzlichen Dank Harald

    für Deine Suche

    ich glaube den ersten Link kann ich gut gebrauchen für meine Linkliste,

    Informativ für mich war vor allen der dritte Link

    - Rudolf -


    Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können
    Mark Twain *30-Nov-1835, † 21-Apr-1910 US-Schriftsteller

  6. #16
    Rudi61 Gast
    Zur Info


    Die forschenden Pharmaunternehmen:

    Ausblick auf 2019: Neue Medikamente können die Versorgung vieler Patienten verbessern

    https://www.vfa.de/de/arzneimittel-f...ten-verbessern

    __________________________________________________ _______


    unter Anderen:


    EU-Zulassung beantragt; Positive Opinion erteilt
    Medikament gegen Prostatakrebs (Wirkstoff: Apalutamid)
    = Erleada® von Janssen-Cilag

    ▪ Medikament mit neuem Wirkstoff (NME); chemisch hergestellt
    ▪ Wirkstoff ist ein Androgenrezeptor- und ein Östrogenrezeptor-
    Antagonist
    ▪ für Patienten mit nicht metastasiertem kastrationsresistentem Hochrisiko-
    Prostatakrebs
    ▪ in den USA seit Februar 2018 im Markt
    ▪ EU-Zulassungsantrag im Februar 2018 eingereicht; in Deutschland
    im Rahmen eines Härtefallprogramms bereits verfügbar
    ▪ Positive Opinion des CHMP im November 2018



    EU-Zulassung beantragt; noch keine Positive Opinion
    Medikament zur Behandlung bestimmter solider Tumoren (Wirkstoff:
    Larotrectinib) = Vitrakvi® von Loxo Oncology und Bayer

    ▪ Medikament mit neuem Wirkstoff (NME); chemisch hergestellt
    ▪ Wirkstoff ist ein Hemmer der neurotrophen TR-Kinase
    ▪ erstes Medikament, für das eine Zulassung zur Therapie jeder Krebserkrankung
    eingereicht ist, die mit einer bestimmten Genmutation in
    Verbindung steht, unabhängig vom betroffenen Organ
    ▪ Anwendung u.a. bei Vorliegen einer neurotrophen TR-Kinase (NTRK)-
    Genfusion – personalisierter Ansatz
    ▪ in den USA im Dezember 2017 Zulassung beantragt
    ▪ US-Zulassung am 26. Nov. 2018
    ▪ EU-Zulassungsantrag im August 2018 eingereicht

  7. #17
    Rudi61 Gast
    Zur Info:

    Prostatakrebs: Die beste Therapie finden
    Bestrahlen, operieren, abwarten – was ist die beste Behandlung? Das fragen sich viele Männer nach der Diagnose Prostatakrebs. Antworten liefert eine britische Studie

    https://www.apotheken-umschau.de/Pro...en-538005.html

    https://www.apotheken-umschau.de/Prostatakrebs

  8. #18
    Rudi61 Gast
    Zur Info:

    Tumorpatienten in ländlichen Regionen: Neue Versorgungskonzepte erforderlich
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/19...e-erforderlich

  9. #19
    Rudi61 Gast
    Bericht in Perspektiven der Onkologie 1/2018 (aerzteblatt.de)

    CAR-T-Zell-Therapie: Aussichten und Risiken
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/19...en-und-Risiken

  10. #20
    Registriert seit
    12.03.2008
    Ort
    bei Köln/Bonn und rund ums Mittelmeer
    Beiträge
    1.294
    Hallo Rudi,

    Hier ein hochinteressanter Link zur Lokalisierung von PCa Betroffene, wo die Gefahr einer frühzeitigen Metastasierung besteht. Ohne Sequentierungskosten von 1000$
    Auszugsweise kopiert:

    Bei der NG-CNA handelt es sich um ein gezieltes Sequenzierungsverfahren, das 902 genomische Stellen analysiert, die zu 194 genomischen Bereichen gehören. Im Vergleich mit dem der Untersuchung "Comparative Genomic Hybridization" kann NG-CNA die Proben schneller verarbeiten und die Kosten pro Probe senken. Laut Ostrer sind Kosten von 20 bis 40 Dollar möglich. Eine vollständige Sequenzierung des Genoms würde laut dem Forscher fast 1.000 Dollar kosten.

    Weiteres im Link

    https://healthcare-in-europe.com/de/...en-risiko.html

    Gruss
    Hans-J.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •