Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 272

Thema: Treffpunkt für die Metastasierten

  1. #221
    Cato149 Gast
    onetz.de am 29.04.2019

    Krebszellen bei 100 Grad zerstören
    (Mögliche Metastasenbekämpfung in Leber und Lunge)
    https://www.onetz.de/oberpfalz/amber...id2707013.html

  2. #222
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    101
    Hallo Roland,

    was haben wir mit Cato149 hier? Ein seltsamer Typ. Wie kann man nur so aggresiv sein? Sowas hat hier nichts zu suchen!

    Grüße

    Dirk

  3. #223
    Cato149 Gast
    Jetzt sind fast alle wieder aus den Schwa(s)chsinn-thread versammelt, der von der Forumsleitung gelöscht wurde und die über einen Schwerstkranken hergefallen sind.

    Und das Mobbing beginnt "Ein seltsamer Typ.", "Sowas hat hier nichts zu suchen!"

  4. #224
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    101
    Hallo,

    es ist schon eigenartig. Siehe #212, #216, #220.

    Dirk

  5. #225
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    730

    Fehlende Kritikfähigkeit und dazu noch nachgetreten!

    Mein noch einigermaßen intakter gesunder Menschenverstand verbietet es mir an dieser Stelle noch weitere Kommentare abzugeben. Ich steige an dieser Stelle aus. Schade nur, dass der Moderator die zwei angesprochenen Threads entfernt hat. So können hier einfach Behauptungen aufgestellt werden, die man durch das bloße Nachlesen der zurückliegenden gelöschten Beiträge als in der Sache völlig haltlos und falsch hätte identifizieren können.

    Und schade auch, wenn einem gesperrten User im Forum abermals der Raum gegeben würde, weiterhin sein ganz eigenes Ding durchzuziehen.

    Roland
    Lerne mit Deinen Beschwerden zu leben, versuche gelassen zu bleiben und gehe friedvoll mit Deinen Mitmenschen um - dann hast Du schöne Tage.

  6. #226
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.087
    Ich möchte mich noch einmal melden da meine Frage nicht beantwortet wurde. Ist ein Anstieg des PSA 3 Jahre nach Bestrahlung ein Rezitiv ?

  7. #227
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.849
    Die folgende Aussage von Cato149 bezog sich auf den Benutzer Optimist (Franz):
    Zitat Zitat von Cato149 Beitrag anzeigen
    Ist mir alles Bekannt. Ich habe auch mitbekommen das Du die Forumsregeln nicht eingehalten hast und Du erst kürzlich deswegen ein Zeitlang gesperrt wurdest.
    Es ist richtig, dass Optimist (Franz) kurzzeitig gesperrt war. Dies beruhte auf einer Verwechslung meinerseits, auf die Harald_1933 mich aufmerksam machte. Ich habe nach kurzer Zeit die Sperre wieder aufgehoben und mich bei Franz entschuldigt.

    Da nun offensichtlich ist, dass "Cato149" nur Sepp soundso in neuem Gewande ist – die haltlosen Vorwürfe und die grammatischen Fehler sind dieselben – habe ich ihn gesperrt, und ich werde veranlassen, dass auch dieser account gelöscht wird.

    Leider war Cato149 hier lange genug tätig, um Optimist (Franz) dazu zu veranlassen, um Löschen seines accounts zu bitten. Ich würde Franz' Ausscheiden bedauern und hoffe, dass er es sich noch einmal anders überlegt. Von meiner Seite besteht keinerlei Veranlassung, diesen account löschen zu lassen.

    Ralf

    P.S.: In der Erstfassung dieses Beitrags habe ich – wieder einmal! – Sepp, Rudi und Franz durcheinandergebracht (diese vielen bayerischen Namen!), und wieder war es Harald, der mich darauf aufmerksam machte. Da muss in meinem Kopf ein Softwarefehler sein. Ich bitte Rudi und Franz um Entschuldigung.
    Geändert von RalfDm (30.04.2019 um 09:37 Uhr) Grund: Korrektur, Überarbeitung

  8. #228
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    635
    Danke Ralf,
    für deine Zeilen zu meiner versehentlichen Sperre vor einigen Wochen. Wir hatten diese ja bereits intern besprochen und alles geklärt, aber durch „Catos“ für das Forum nicht nachprüfbaren Vorwurf ist deine Erläuterung auf Forumsebene für mich sehr wichtig.

    Bedanken möchte ich mich auch bei Harald, der durch sein aufmerksames Mitlesen zur Aufhebung meiner Sperre beigetragen hat.

    Da meine Beiträge des Öfteren gründlich missverstanden werden und manchen Leser mehr irritieren als hilfreich zu sein scheinen, habe ich mich seit längerem mit dem Gedanken getragen nur noch wenig zu schreiben, oder es ganz zu lassen.
    Das ist leichter gesagt als getan, denn so mancher Beitrag anderer Foristen fordert mich zur schnellen, manchmal nicht ganz so durchdachten Antwort heraus.

    Wer immer unter „ Cato149“ schreibt, er hat es geschafft mich gestern für einige Zeit aus der Bahn zu werfen und ich habe deshalb die Löschung meines Accounts gefordert.
    Das wäre aber ein Erfolgserlebnis für „Cato149“, damit möchte ich ihn nicht erfreuen und bleibe erstmal im Forum.


    Sepp und Rudi ?
    Warum jetzt plötzlich Sepp als „Cato149“ schreiben soll, erschließt sich mir nicht. Wir hatten uns im Forum gelegentlich ausgetauscht, zuletzt beim gelöschten Thema „Hirnmetastasen“. Streit oder Meinungsverschiedenheiten gab es da keine.

    Mit Rudi hatte ich in zahlreichen Themen im Forum Kontakt, ich habe ihn immer als hilfsbereit und freundlich empfunden.

    Den Schreibstil von Rudi oder Sepp nachzuahmen, dürfte nicht schwer sein, wenn man sich etwas in ihre Texte eingelesen hat.


    Cato149 das kann ein ganz anderer sein, der sich über uns alle amüsiert und der uns wahrscheinlich in kürze unter neuen Namen im Forum nerven wird. Voreilige Verdächtigungen sind hier unangebracht!

    Franz






  9. #229
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.131
    Da meine Beiträge des Öfteren gründlich missverstanden werden und manchen Leser mehr irritieren als hilfreich zu sein scheinen, habe ich mich seit längerem mit dem Gedanken getragen nur noch wenig zu schreiben, oder es ganz zu lassen.
    Hallo Franz, das sehe ich anders.
    Für mich sind deine Beträge zum größten Teil gut verständlich.

    Zu Michis Frage:
    Ja, - auch unter Berücksichtigung das dein PSA lange Zeit bei 0.7 lag, könnte es nach der Bestrahlung ein Rezitiv sein.

    Der Schreiber Cato149 ist meiner Meinung nach Rudi61.
    Sepp hat ganz andere Sorgen.
    Schade, dass er nur noch Gast ist.

    Gruss
    hartmut

  10. #230
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.087
    Danke Hartmut.
    Der einzige der auch mal eine Frage beantwortet, oder sehe ich das falsch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •