Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: 4 Monate nach Rpe

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2019
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8

    4 Monate nach Rpe

    Hallo an alle,

    möchte mich kurz vorstellen:
    Bin 68 Jahre, vor 4 Monaten OP mit Da Vinci, nicht nervenschonend, operiert worden. Arzt sagte mir danach, dass op sehr schwierig war, war auch danach über Nacht noch auf Intensivstation. War sehr geschwächt. War 16 Tage im KH.
    Tragedauer des Katheters 53 ! Tage, genau wie Drainage. War schon am verzweifeln, da Anastemose nicht dicht wurde

    Werte lvor op : PSA 9,1.
    Biopsie im Oktober 18 ergab einen Wert von 4+3, Gleason 7-8.
    Befund nach Op im Arztbericht: T2c, N0, M0.

    Nach op starke Inkontinenz, heute noch 8-9 Vorlage pro Tag. Nachts überwiegend trocken.
    War nach der Op in Reha. Hat nicht viel gebracht m.M. nach.

    Wird die Inkontinenz besser ?
    Freundliche Frage an Euch.

    Lieber Gruß
    Schildi

  2. #2
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.264
    Wenn du regelmäßig deine Beckenboden gymnastik machtst besteht die Chance. Wenn nicht gibt es operative Möglichkeiten.

  3. #3
    Registriert seit
    15.02.2019
    Beiträge
    99
    Hallo Schildi,

    auch meine OP ist mittlerweile ebenfalls 4 Monate her. Von den Werten her hatten wir fast die gleichen Voraussetzungen und auch Dein Postoperativer Befund ähnelt meinem.

    Allerdings hatte ich eine offene OP und es gab keine Komplikationen. Anschließend war ich in Bad Wildungen zur Reha, die mir in Bezug auf Kontinenz eine Menge gebracht hat.
    Heute bin ich so gut wie "dicht". Vorlagen benutze ich nur noch selten. Meistens nur ne ganz kleine zur Sicherheit, wenn ich arbeiten bin, oder ne längere Autofahrt vor mir hab.
    Aber auch die werde ich bestimmt demnächst weglassen können.

    Ich denke, auch wenn es bei Dir Komplikationen während der OP gab und Du auch danach solche Schwierigkeiten hattest, besteht trotzdem kein Grund zu zweifeln, ob Du wieder "dicht" wirst.
    Bei Deinen Voraussetzungen wird es halt nur etwas länger dauern, denke ich. Naja und vllt spielt auch das Alter und die generelle körperliche Fitness eine Rolle.

    Ich bin ja noch um einiges jünger als Du.
    Aber wie Michi schon schrieb: Mit dem Beckenbodentraining immer am Ball bleiben und es bei jeder Gelegenheit machen (beim Autofahren, am PC auch mal beim Spazierengehen etc)

    Das wird schon...positiv denken

    Wünsche Dir alles GUte

  4. #4
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    988
    Zitat Zitat von Schildi Beitrag anzeigen
    Wird die Inkontinenz besser ?
    Hallo Schildi! Normalerweise wird die Inkontinenz besser, es sei den Du gehörst zu den 5 bis 10 Prozent (bei DaVinci-Operierten etwas mehr) der Patienten, die für den Rest des Lebens inkontinent bleiben. Dann hast Du halt Pech gehabt.
    R.

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von Reinhold2 Beitrag anzeigen
    Hallo Schildi! Normalerweise wird die Inkontinenz besser, es sei den Du gehörst zu den 5 bis 10 Prozent (bei DaVinci-Operierten etwas mehr) der Patienten, die für den Rest des Lebens inkontinent bleiben.
    bisher habe ich gedacht, dass die DaVinci-Methode hier eher (kleine) Vorteile bietet. Gibt es eine Begründung für dieses Ergebnis?

  6. #6
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    988
    Diese Weisheit habe ich von Ärzten aus meiner Reha-Klinik. Das ist eine der größten Rehas in D. Die Ärzte führen Strichlisten. Und die zeigen immer: DaVinci-Operierte sind inkontinenter als Bauchschnitt-Operierte. Warum das so ist, können sie sich auch nicht erklären.
    Gruß
    R.

  7. #7
    Registriert seit
    23.02.2019
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8
    Hallo an alle, die mir so nett geantwortet haben.

    Ja, das mit der längeren Inkontinenz bei Da Vinci operierten habe ich auch in der Reha gehört.
    Muß man ja dann davon ausgehen, dass da Vinci op‘s halt für den Operateur lukrativer sind.
    wenn ich das gewusst hätte.

    Meine Prostata war übrigens 70 Gr schwer.
    Ich habe auch seit der op verstärkt Verdauungsstörungen.
    Hat jemand von Euch auch diese Probleme oder gehabt ?

    lieber Gruß
    Rainer

  8. #8
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    522
    Hallo Rainer,

    Ja, da hast Du wirklich ziemlich Pech gehabt bezüglich der Inkontinenz. Bei Da Vinci Operationen hängt der Erfolg noch mehr als bei offenen Op's von der Erfahrung des Operateurs ab. Aber auch dann kann man natürlich Pech haben.

    Aber was soll's jetzt. Vorwärts schauen und das beste draus machen. Michi hat die Möglichkeiten oben erwähnt, falls die Inkontinenz bestehen bleibt.
    Ansonsten ist natürlich genauso oder noch wichtiger, was der PSA Wert jetzt nach OP macht. Wenn er jetzt unter der Nachweisgrenze ist, dann wäre das ja schon mal ein riesiges Trostpflaster und wäre erst mal ein Grund zur Freude !

    Tritus

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Schildi Beitrag anzeigen
    Hallo an alle, die mir so nett geantwortet haben.

    Ja, das mit der längeren Inkontinenz bei Da Vinci operierten habe ich auch in der Reha gehört.
    Muß man ja dann davon ausgehen, dass da Vinci op‘s halt für den Operateur lukrativer sind.
    wenn ich das gewusst hätte.

    Meine Prostata war übrigens 70 Gr schwer.
    Ich habe auch seit der op verstärkt Verdauungsstörungen.
    Hat jemand von Euch auch diese Probleme oder gehabt ?

    lieber Gruß
    Rainer
    Eine Erklärung wäre, dass eine große Prostata den Druck auf den (verbleibenden) Schließmuskel vor der OP bereits genommen hat. Nun ist die Prostata weg und der Muskel nicht ausreichend trainiert. So erklärten es mir Physios und Ärzte. Die Op-Methode hat mE keinen besonders großen Einfluss.

    Gruß Achim

  10. #10
    Registriert seit
    23.02.2019
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8
    Hallo Berema,
    darf ich fragen, wie alt Du bist ?
    lg Rainer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •