Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Thema: PSA von 3.16 auf 6.67 in 5 Jahren

  1. #41
    Tomilein Gast
    Ich weiß zwar nicht was dein schwarzer Humor uns vermitteln will aber ich persönlich halte ihn für daneben.

    Eventuell ist dein Naturell mit Teflon ausgestattet und jedes Problem scheint an dir abzuprallen. Es soll aber Menschen geben die diesen Schutzüberzug nicht besitzen und daher einen inneren Kampf führen. Persönlich wünsche ich dir auf keinem Fall auch nur annähernd mit deiner Psyche kämpfen zu müssen und dann auf Leute mit schwarzen Humor zu treffen.

    Thomas

  2. #42
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Montreal, QC - Berlin, DE
    Beiträge
    190
    Mir gehts besser, wenn ich wenigstens drüber grinsen kann. Bei mir gabs Blutwurst nach der Biopsie, Blut im Urin erst nach der OP.

    Und ganz im Ernst: hier im Forum wurde ein Fall diskutiert, wo die Prostata in der Biopsie nicht getroffen wurde.

  3. #43
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    13
    Also, inzwischen ist die Blutung fast weg. Resultate ergaben 12 x 0 Karzinome. Klar kann es sein, dass man nicht die richtige Stelle getroffen hat. Aber ich lass mich nicht weiter verrückt machen. Gegenwärtig bin ich froh, hab ich es abklären lassen, auch wenn das Prozedere alles andere als einfach war. Ich melde mich in einem halben Jahr beim nächsten PSA-Test wieder. Danke für die Unterstützung. Ihr seid alle, jeder in seiner eigenen Weise, hilfreich gewesen. Rückblickend muss ich sagen, dass es wirklich hilft, die Ängste und Sorgen zu teilen. Anonym online wie auch mit Verwandten und Bekannten. Online darf man einfach nicht überinterpretieren, was oder wie jemand schreibt. Viel Kraft und Glück an alle!

  4. #44
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Montreal, QC - Berlin, DE
    Beiträge
    190

  5. #45
    Tomilein Gast
    Glückwunsch, mach dich einfach frei von dem Thema und genieße das Leben!

    PSA in einem halben Jahr? Da sind die Folgen der Biopsie noch nicht richtig verdaut und eventuell erlebst du wieder ein Dejavu.

    Alles Gute!

    Thomas

  6. #46
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    13
    PSA7.4. Arzt meinte, dass der erhöhte Wert auch von der Biopsie herkommen kann. Hatte 1 1/5 Monate Blut im Sperma und Ejakulation war auch nachher immer etwas unangenehm (leichtes Stechen). Verdacht auch auf eine chronische, leichte Entzündung, auch da die Prostata auf Druck schmerzt. Antibiotika und nochmals ein PSA Test im April. :/

  7. #47
    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Montreal, QC - Berlin, DE
    Beiträge
    190
    Also deine PSA-Werte kann man auch als exponentielles Wachstum interpretieren, wo die Biopsie nach 6 Monaten keine Rolle mehr spielt und der Langzeittrend überwiegt.

    Ich hatte sowohl eine Entzündung der Prostata als auch ein Gleason 7b Krebsgeschwür. Sollte dein PSA nach den Antibiotika erstmal sinken, wäre das zwar ein gutes Zeichen, aber leider keine Entwarnung.

    Ist bei dir eine Fusionsbiopsie gemacht worden, wo Stanzen gezielt aus dem im MRT auffälligen Gewebe entnommen wurden?

  8. #48
    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    126
    Hallo, von der Biopsie? Kann sein, kann aber auch nicht sein. Du schreibst ja hier, weil Du ein Feedback haben willst. Wenn Du mit dem Vorschlag deines Urologen gut leben kannst, dann warte den PSA Wert in 04/2020 ab und dann kannst Du sehen ob die Medikamente was gebracht haben. Ggf kannst Du ja auch über weitere bildgebende Verfahren nachdenken. Vor meiner Biopsie wurde ich mit einem neuen Ultraschall untersucht, das Krankenhaus nennt dieses Verfahren Elastographie Untersuchung mit dem man verhärtete Bereiche in der Prostata sehen kann. Dies können dann entzündete Bereiche oder Tumore sein. viele Grüße

  9. #49
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    13
    Ja, gezielt aus dem MRT, alle negativ. Deine Sorge teil ich freilich, aber...

  10. #50
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    13
    Noch nie von einer elastographischen Untersuchung gehört. Ich sollte cool bleiben, aber ich hab mich schon mal schlau gemacht. Was haltet ihr von Nanoknife? https://vitusprostate.com/en/science...SACEgKr6PD_BwE

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •