Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Monsterthreads

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    640

    Monsterthreads

    Hallo,

    im Forum befinden sich einige sehr große Threads.
    Ein Beispiel ist der Thread „PK - was nun?“ von 2013 mit 100 Seiten, 999 Beiträgen und 265.425 Aufrufen in der Rubrik „Erste Hilfe/Erster Rat“.
    Im wesentlichen kann man Threads in fallbezogene und sachbezogene Themen/Titel unterscheiden.
    Sachbezogene Threads sind für mich überschaubarer.
    Fall- bzw. personenbezogene Threads sind für mich dann schwieriger zu erfassen, wenn diese sehr lang sind und Historien anderer Forumsteilnehmer enthalten.
    Auf der anderen Seite haben Threads mit vielen Aufrufen und Beiträgen eine hohe Relevanz.
    Das ist überhaupt keine Kritik!
    Manchmal scheint mir, dass es vielleicht sinnvoll sein könnte, einen gesonderten Thread einzurichten, in andere Foren überzuleiten (z.B. Nach der Behandlung, Fortgeschrittener PK) und entsprechende Verweise einzupflegen.

    Was denkt ihr?

    Viele Grüße
    Lothar

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    619
    Zitat Zitat von Lothar M Beitrag anzeigen
    Sachbezogene Threads sind für mich überschaubarer.Lothar
    Nicht unbedingt. Hier ist mir schon öfter aufgefallen, dass sich das Thema verzweigt oder irgendein Stichwort im Text einen anderen Foristen veranlasst, ein ganz anderes Thema B im Thema A zu eröffnen. Dann folgen im Thema A Beiträge zu B und A und es wird schwierig A zu verfolgen.
    Ein Beispiel wäre das Thema "Tumorlastsenkung bei Fernmetastasen" das in Tipps zum Kurkumakauf überging. Das wären 2 Themen die auseinandergehalten werden sollten.

    Wobei ich festgestellt habe, dass auch ich schon in einem bestehenden Thema ein Zweitthema eröffnet habe.

    Franz

  3. #3
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.118
    Lieber Lothar,

    damit die Krankengeschichte eines jeden User nicht auseinander gerissen wird, hat es sich durchgesetzt, dass jeder Betroffene für sich einen Tread eröffnet.
    Sachbezogene Threads kommen dennoch nicht zu kurz.
    Es gibt 14 Rubriken und eine Suchfunktion.

    Ich selbst lagere meine Beiträge manchmal auch nach Thema aus.
    Hier z.B.:
    Lymphadenektomie - Lymphknoten Entfernung mit Davinci
    Vieles findet sich von mir auch in der Plauderecke.

    Ich glaube Konrad hatte 142 Seiten.
    Vielleicht kann man das Ende meines Monstertreads, anhand meiner Seitenzahl für die eigene Zukunft errechnen?

    Gruss
    hartmut

  4. #4
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.845
    Zitat Zitat von Hartmut S Beitrag anzeigen
    damit die Krankengeschichte eines jeden User nicht auseinander gerissen wird, hat es sich durchgesetzt, dass jeder Betroffene für sich einen Tread eröffnet.
    Schön wär's!

    Ralf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •