Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Erfahrungen mit ZYTIGA

  1. #11
    Registriert seit
    10.06.2013
    Beiträge
    16
    Vor ein paar Tagen habe ich meinen Urologen auf Estradiol angesprochen.
    Es handelt sich dabei um Östrogene und er hat mir davon abgeraten.
    Wenn es Dir reicht, so finde ich das gut.

    Ich möchte mich aber mit 74 Jahren nicht noch in eine Transe verwandeln.

    Am Mittwoch habe ich einen Erst-Termin bei einer Fachärztin für Innere Medizin,
    Homöopathie und Onkologie. Sicher kann auch die nicht zaubern, aber es
    muss doch irgendetwas gegen diese unerträglichen Hitzewallungen geben.

  2. #12
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.644
    Frauen haben in den Wechseljahren Hitzewallungen und dafür gibt es Estradiol-Pflaster. Die wirken auch bei Männern.

    Der männliche Körper produziert aus Testosteron des benötigte Östrogen. Wenn Testosteron durch Hormontherapie gesenkt wird, wird auch zu wenig Östrogen produziert. Wenn man das wieder zuführt, so reduziert man die Hitzewallungen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •