Hallo,

mein Vater erzählte heute zum ersten Mal seinem Arzt von den NEM, die er in unterschiedlicher Häufigkeit zu sich nimmt. Diese sind Löwenzahnwurzel/Löwenzahnblattpulver, Zink, Selen und Chaga-Tee. Zusätzlich nahm er bis April Curcumin ein. Nachdem der Testosteron-Wert meines Vaters trotz 3-Monats-Depot und Zytiga nun höher war als bei der Messung im letzten Monat, riet der Arzt meinem Vater, die NEM wegzulassen, da diese sich eventuell auf den Testosteronspiegel auswirken könnten. Hat hier jemand Erfahrung damit?

Danke.

Anja