Im Wald kann natürlich auch das mal passieren:

Verirrte Wanderer werden durch die Feuerwehr im Pfälzerwald gerettet.

Ein Paar hat am Samstag die Orientierung verloren und ist von der Feuerwehr gerettet worden. Die Wanderer hatten ihre Tour am Eiswoog zwischen Ramsen und Alsenborn begonnen und sich dann im Wald verlaufen. Das Paar meldete sich über den Notruf. Auf Grund der Beschreibung konnte die Feuerwehr die beiden eine Stunde später im Wald im Bereich Carlsberg entdecken. 22 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Der Pfälzerwald liegt im Südwesten von Rheinland-Pfalz und ist das größte zusammenhängende Waldgebiet in Deutschland. Zusammen mit den französischen Nordvogesen ist er Teil des ersten grenzüberschreitenden Biosphärenreservates „Pfälzerwald-Vosges du Nord“ in Europa.

Bitte, auch das noch lesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pf%C3%A4lzerwald

Bis vor einigen Jahren bin ich selbst zusammen mit meiner Frau und den Wanderfreunden von der Akademie für Ältere in Heidelberg hunderte Kilometer im Pfälzerwald gewandert und habe die frische Luft und die herrliche Natur genossen. Leider kann ich nun das Tempo solcher Wandergruppen auf langen Strecken nicht mehr mitgehen. Vor 2 Jahren habe ich die Mitgliedschaft aufgekündigt und laufe halt nur die von mir noch zu bewältigenden Strecken in meiner Schrittgeschwindigkeit ab. Obwohl ich heute beim Gerätetraining auf der Beinpresse sitzend 200 Kilo 3 x jeweils 10 x wegdrücken konnte, erfordert das Laufen erhöhte Kraftanstrengung wohl nicht zuletzt wegen der Polyneuropathie unklarer Genese.

Harald