Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 136

Thema: In eigener Sache

  1. #121
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    331
    Zitat Zitat von Hartmut S Beitrag anzeigen
    Eine gute Sache, finde ich.
    Wenn es dem Herzen gut geht, könntest du ja noch erhöhen.
    Mal schauen, ob der PSA sinkt.

    Gruss
    hartmut
    Hartmut,

    eine Erhöhung ist nicht geplant. Und in diesem Jahr werde ich wohl voraussichtlich auch nicht mehr mit den 50 mg beginnen! Aber evtl. dann auch zusätzlich Leuprolerin einsetzen. Ich bin ja immer noch lernfähig!

    Gruß Harald
    nicht nachlassen

  2. #122
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.210
    Moin Harald,

    unter der Berücksichtigung deines Alters, und deines Herzens, würde ich sofort mit Bica 50 mg beginnen.
    Leuprolerin würde ich später einsetzen, wenn mit Bicalutamid keine Wirkung erzielt wird.
    Aber ich bin ja nicht du!

    Was ich mit über 80 Jahren entscheiden würde, weiss der Capitano nicht,
    weil er dann nicht mehr lebt.

    Gruss
    hartmut

  3. #123
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    331
    Zitat Zitat von Hartmut S
    Was ich mit über 80 Jahren entscheiden würde, weiss der Capitano nicht,
    weil er dann nicht mehr lebt.
    Solche Töne ist man von Dir nicht gewohnt! Ein büschen mehr Optimismus wäre besser.

    Und lies mal bitte, welche Unsicherheit mich aktuell umtreibt:

    https://forum.prostatakrebs-bps.de/s...421#post119421

    Aber immerhin nach wie vor keine Schmerzen.

    Jetzt geht es dennoch wie immer montags, mittwochs und freitags zum Training.

    Gruß

    Harald
    nicht nachlassen

  4. #124
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.210
    Mein lieber Harald,

    Falsch positive – und falsch negative Befunde.
    Dazu hat unser Georg eine Menge an Informationen gesammelt, und verständlich kommentiert. Dafür bedanke ich mich bei dir, lieber Georg!

    Daher habe ich ja auch an die NUK Untersuchung vom 13.05.18 etwas gezweifelt.
    Ich hatte seit meiner RPE in 2013 nichts mehr in der Prostataloge.
    Ich dachte eher mehr an nicht entdeckte L-Knoten.

    Seit dem 13.07.18 nehme ich Bicalutamid zwischen 50 mg und 100 mg. Seit 08.19 nur 50 mg mit gutem Erfolg. So schlimm kann es doch dann gar nicht sein?!

    In deiner Sache bin ich immer noch der Meinung, dass du nach Absprache deines Arztes, sofort 50 mg Bica nimmst, und einmal 1 Monat abwartest, was sich tut.
    Gerade jetzt, wo du deine PET/CT Untersuchung anzweifelst.

    Die Nebenwirkungen halten sich bis 100 mg im Rahmen.
    Gewichtszunahme nach einem Jahr ca. 3 Kg.
    Schmerzhafte leichte Brustvergrößerung rechts. Das lass ich noch korrigieren.
    Die Antriebslosigkeit aufgrund meiner Faulheit macht mir da mehr zu schaffen.
    „Dein gutes Herz“ wird es aushalten.

    Optimistisch sehe ich meine Erkrankung nach wie vor.
    "In 5 Jahres Abschnitte" denke ich bereits seit 2013
    Ich strebe aber als Raucher und Wein/Rum Verkoster gar nicht "die 80" an.

    Gruss
    hartmut

    Nachtrag

    NUK Bericht:
    Seite 1 http://up.picr.de/32685600xs.pdf
    Seite 2 http://up.picr.de/32685601sz.pdf


    Geändert von Hartmut 13.07h

  5. #125
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    139
    Hartmut,
    die 80 sollten bei Dir aber das Mindeste sein!
    LG
    Lutz

  6. #126
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    331
    Alpha Liponsäure

    https://www.supplementa.com/gesundhe...ha-liponsaure/

    Mittlerweile habe ich nun schon 3 Tage morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück Alpha Liponsäure 600 mg eingenommen. Heute schon konnte ich erstmals beim Wasserlassen die Duftnote wie nach dem Verzehr von Spargel erschnuppern. Nebenwirkungen wie in der Gebrauchsanleitung beschrieben sind bislang nicht zu verspüren.

    https://static.shop-apotheke.com/pdf...2415976-bp.pdf

    Harald
    nicht nachlassen

  7. #127
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    456
    Hallo Harald,

    ein Hinweis zu Alpha Liponsäure:
    Es gibt hier eine "R" und eine "S" Version. R ist die wirksame, natürliche Komponente, S ist eine synthetisch erzeugte Komponente.
    Wirksam ist nur die R Version, während die S Version keine oder eventuell sogar eine schädliche Wirkung hat. Siehe z.B.
    https://www.orthoknowledge.eu/forsch...ha-liponsaure/

    Bez. Alpha-Liponsäure hatte ich intensive Marktforschung betrieben, da das ja eine Komponente von Metabloc ist. Ergebnis war:
    Praktisch alle Produkte, die nicht explizit als "R-Alpha-Liponsäure" verkauft werden, beinhalten 50% der R und 50% der S Version.
    Es gibt verschiedene Produkte die 200-400 mg der reinen R-Version haben. Ich hatte nur 1 Produkt reine R-Version mit 600 mg Kapseln gefunden, nämlich von einer holländischen Firma, bei der ich auch gekauft hatte.

    Klaus

  8. #128
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    331
    Hallo Klaus,

    vielen Dank für Deine Info.

    In der Tat gib es R-Alpha-Liponsäure bei etlichen Anbietern. Auch Amazon gehört dazu. Und diese R-Variante ist auch teurer als die von mir gekaufte 50% R und 50% S-Alpha-Liponsäure.

    Eben sehe ich aber, dass medpex, wo ich ja die R und S 600 mg gekauft hatte, die Variante
    ALPHA LIPONSÄURE 300 R+ Kapseln 100 Stück für 23.99 € portofrei anbietet.

    Und das noch: https://www.herbano.com/de/alpha-liponsaure

    Bei idealo: https://www.idealo.de/preisvergleich/Liste/113864629/r-alpha-liponsaeure-300.html

    Jetzt bin ich fast ein Experte in Sachen Alpha-Liponsäure geworden!


    Na ja, vielleicht kaufe ich nach Verbrauch des 50 % R und 50 % S Vorrats dann die R-Variante mit 400 mg

    Gruß Harald
    nicht nachlassen

  9. #129
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    502
    Zitat Zitat von Klaus (A) Beitrag anzeigen
    Es gibt hier eine "R" und eine "S" Version. R ist die wirksame, natürliche Komponente, S ist eine synthetisch erzeugte Komponente. Wirksam ist nur die R Version, während die S Version keine oder eventuell sogar eine schädliche Wirkung hat.
    Liebe NEM Freunde,
    Ja, in vielen Beschreibungen liest man 100% natürliche R-alpha-Liponsäure. Aber das ist nicht die ganze Wahrheit. Natürlich ist die R-Form auch synthetisch hergestellt, entspricht aber chemisch der natürlich vorkommenden R-alpha-Liponsäure.

    Genauso verhält es sich mit Vitamin C, natürlich vorkommend in Früchten. Als NEM in Tablettenform auch synthetisch hergestellt.

    Tritus

  10. #130
    Registriert seit
    24.07.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    47
    Hallo Harald,
    da ich mich auch gerade mit Alpha LIponsäure auseinandergesetzt habe hier noch eine kleine Information:
    Deutschland ist wohl das einzige Land in welchem Alpha Liponsäure als Arzneimittel und als NEM vertrieben wird.

    Hier ein Vergleich zu den Inhaltsstoffen :

    Hier eine Arzneimittelfirma ( Generikafirma )


    Arzneimittel 600 mg 100 Tabetten 29 . 99 Euro


    Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A), mikrokristalline Cellulose, Cellulosepulver, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Macrogol 6000, Povidon (K 25), Hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure, Talkum, Chinolingelb (E 104), Titandioxid (E 171).

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    NEM 200 mg 120 Kapseln 19.97

    Bestandteile

    R-Alpha Liponsäure, Füllstoff: Reis Extrakt, Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose

    Vor allem zu beachten, die beiden E Nummern der Generikafirma
    Es wundert mich immer wieder, was Arzneimittelfirmen für einen " Dreck " in Ihre Arzneimittel einbauen.

    Reiner



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •