Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Rekordzahl an über 100-Jährigen

  1. #11
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    426
    Hallo Dirk,

    nachdem ich mich in Deinem Profil schlau gemacht und gelesen habe, was Du über Deine Eltern und über die Eltern Deiner Eltern geschrieben hast, kann man eigentlich nur meinen, ganz langsam schon mal den Schaukelstuhl, sofern vorhanden, in Beschlag zu nehmen und das Schaukeln zu genießen. Mit einer Hollywoodschaukel ginge es dann auch zu Zweit. Viel Vergnügen dabei.

    Und das es auch genetisch bedingt ist, sehr alt zu werden oder besser es an den Genen liegt, hatte ich weiter oben schon angedeutet. Meine Großeltern wären vielleicht dafür ein Beispiel:



    Möglich ist natürlich auch, dass die Großeltern sich anders ernährt haben als die jetzt lebenden Menschen. Es gab damals Vieles nicht, was heute in Unmengen in Supermärkten angeboten und beworben wird.

    Zu erwähnen wäre noch, dass es sich um die Eltern meiner Mutter handelt. Meinen Vater habe ich nicht mehr kennen gelernt.

    Foto zum Vergrößern bitte anklicken.

    Gruß Harald
    nicht nachlassen

  2. #12
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    426
    Hallo Michi,

    nicht nur sportliche Aktivitäten sind gut für längeres Leben. Auch als Hobby-Gärtner
    kannst Du frohlocken:

    https://www.medizinpopulaer.at/archi...tenarbeit.html

    https://www.gesundheitswissen.de/spo...esundheit-tun/

    https://www.evidero.de/gesund-durch-arbeit-im-garten

    https://www.einfach-gesund-schlafen....eit-gesund-ist

    Gruß Harald
    nicht nachlassen

  3. #13
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.268
    Wie kann man Tote befragen ? Ich bin jetzt ohne Sport auch schon 70. Wie wird dann berechnet wie alt ich werde ? Kann ich mein Leben mit Sport verlängern ? Wie nachweisbar ? Fragen über Fragen ?

  4. #14
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.214
    Hallo Zusammen,

    das Essen, der Sport und die Umwelteinflüsse werden sicherlich auch eine Rolle spielen,
    dennoch denke ich, dass die Lebenserwartung durch die Gene bestimmt wird.
    Es gibt u.a. eine Provinz in Italien, deren Einwohner, aufgrund der vererbten Gene sehr alt werden.
    Offensichtlich spielt der Alkohol dort auch keine Rolle, denn die trinken so viel Liter Wein am Tag, wie ich Milch trinke.

    Gruss
    hartmut

  5. #15
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    426
    Darum trinke ich täglich Rotwein, und zwar auch den preiswerten vom Supermarkt und mittlere Preislagen vom Großhändler
    in Wissembourg, und auch höhere Preislagen für besondere Anlässe aus der Pfalz von Laumersheim.

    Harald
    nicht nachlassen

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.214
    Zitat Harald: ..... darum trinke ich täglich Rotwein
    Welch ein Blödsinn . . . .
    Oh Harald . . . . , na dann.
    Nichts begriffen. - Es geht doch überwiegend um die Gene!

    Gruss
    hartmut

  7. #17
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    426
    Nicht nur die Gene

    Bitte auch den Link zu der Studie anklicken:

    https://www.fitforfun.de/news/gesund...on-292762.html

    Auch im nachfolgenden Link wird der Rotwein hervorgehoben:

    https://www.focus.de/gesundheit/ratg...d_7701933.html

    Obwohl allgemein geläufig noch mal zum Nachlesen:

    https://www.prostata.de/prostatakreb...-prostatakrebs

    Noch mehr zum Thema Rotwein:

    https://www.prowein.de/de/Magazin/Pr...chlagzeile_gut

    https://www.gesuendernet.de/service-...n-treffen.html

    Harald
    nicht nachlassen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •