Seite 8 von 12 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 116

Thema: Unsicherheit zur laufenden Therapie

  1. #71
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.847
    Mein Beitrag bezog sich auf eine Kontaktaufnahme in Hamburg oder Berlin. Güstrow, dachte ich, wäre durchgestrichen.

    Wenn Ihr privat versichert seid, könnte Urologe fs für Euch die erforderliche Argumentation in Hamburg übernehmen. Ich glaube, er behandelt nur Privatpatienten.

  2. #72
    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    M/V
    Beiträge
    61
    Ja, mit Güstrow sind wir durch dann, ging das aneinander vorbei. Auch dort habe ich auf die Webseite verwiesen, ohne Erfolg. Mal sehen, was aus Berlin und Hamburg kommt.
    Ich melde mich,
    Martina

  3. #73
    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    M/V
    Beiträge
    61
    PS: privatversichert ist mein Vater nicht.

  4. #74
    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    M/V
    Beiträge
    61
    Hallo, am Mittwoch haben wir in Berlin einen Termin bekommen. Die Befunde sollen wir mitbringen. Sicher werden neue Aufnahmen gemacht. Kann mir jemand sagen, ob das auch im Heimatort möglich ist oder muss man im Verlauf häufiger nach Berlin?
    Danke für eure Antworten
    Martina

  5. #75
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.847
    Besprecht das mit dem Arzt. Ich habe eine neue Aufnahme über mich ergehen lassen damit die Klinik das abrechnen konnte. Ein drei Monate altes PSMA PET hatte ich schon vorgelegt.

  6. #76
    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    M/V
    Beiträge
    61
    Danke Georg, benötigt man einen Überweisungsschein oder reicht die Versichertenkarte?

  7. #77
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.200
    Ich war zwar erst vor kürzen in einem anderen KH aber als ich meine Versicherungskarte vorlegte wurde mir gesagt das ich noch eine Überweisung vorlegen muss. Ich hab sie dann per Post geschickt.

  8. #78
    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    M/V
    Beiträge
    61
    Guten Abend,
    Ich habe eine Frage. Was ist eine neuruendogene Beteiligung?
    Danke für die Hilfe.
    Morgen fahren wir nach Berlin. Ich werde berichten.
    Liebe Grüße
    Martina

  9. #79
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    484
    Du meintest wohl "neuroendokrin".

    Das ist eine aggresivere Form des Prostatakrebses, die sich u.a. nicht mehr mittels Hormontherapie beeinflussen lässt.
    Mit Bestrahlung könnte man aber auch solche neuroendokrine Metastasen wieder deutlich in die Schranken weisen.

  10. #80
    Registriert seit
    02.08.2019
    Ort
    M/V
    Beiträge
    61
    Vielen Dank Tritus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •