Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

Thema: Auf ins Gefecht....

  1. #51
    Registriert seit
    27.09.2017
    Beiträge
    45
    Hallo. Meiner Meinung nach ist alles, was ohne Notwendigkeit das Leben schwerer macht, hier fehl am Platze. Sonst macht das Forum doch keinen Sinn mehr. Leitlinien, die, meiner Meinung nach, leider immer mehr auch genutzt werden, den Zugang zu bestimmten Behandlungen zu steuern oder gar zu limitieren zwingen doch fast zum überregionalen Austausch. Auch um möglichst alle bestehenden Chancen zur Verbesserung nutzen zu können. Und gerade in der fortgeschrittenen Situation muss doch eigentlich jeder Betroffene individuell behandelt werden. Und leider ist es auch so, dass die behandelnden Ärzte oft viel zu wenig Zeit haben zum Erklären, abwägen, beraten. Und genau hier kommt das Forum, welches ich sehr toll finde, ins Spiel. Man kann Sorgen besprechen, bekommt Antworten auf die Fragen, die man beim Arzt nicht stellen konnte oder nicht stellen wollte. Man sieht, wie andere Betroffene klarkommen und kann möglicherweise bestimmte Strategien übernehmen.ich finde, eine absolut feine Sache. Erhaltet Euch das, statt stilvoll abzutreten.

  2. #52
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.180
    Erhaltet Euch das, statt stilvoll abzutreten.
    Das Posting ist sehr gut geschrieben!

    Mit "Stilvoll" Abtreten hat es aber weniger zu tun.
    Eher mit Nervosität, Überreaktion, Wegducken oder "im stich lassen" der Mitbetroffenen.
    Falscher Stolz, rechthaberische Züge können natürlich auch eine Ursache einer Abmeldung sein.
    Ich kenne es aus meiner Kindheit. Damals fehlte mir die Intelligenz es richtig einzuschätzen.

    Gruss
    hartmut

  3. #53
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    50
    Ich sehe so ein Forum nicht als eine Bühne, wo man auf- und abtritt. Das hilft einem Fragesteller jetzt nicht soviel

  4. #54
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    238
    Zitat Zitat von lutz007
    Also habe ich durch die Krebserkrankung und deren Behandlung die Chance erhalten, mein restliches Leben noch bewusster zu leben... Eigentlich ist das auch alles ziemlich spannend ...
    Lutz,

    diese Deine Darstellung kann man nachvollziehen.

    Gruß Harald
    nicht nachlassen

  5. #55
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    50
    Danke Harald,
    Du bist in dieser Hinsicht schon ein Vorbild für mich, Du unverwüstlicher Optimist
    Mit Prostatakrebs die 100 Jahre erreichen, das traue ich Dir glatt zu.
    LG Lutz

  6. #56
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    404
    Hallo Ulli, nach den ganzen Anfeindungen einiger Foristen (wie leider in jedem Forum), würde mich interessieren, wie die Abschlussuntersuchungen sowie das Gespräch mit dem Urologen gelaufen sind, und ob Du Dich weiterhin operieren lassen wirst.

    Viele Grüße

    Achim

  7. #57
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Raum Oldenburg
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von buschreiter Beitrag anzeigen
    Hallo Ulli, nach den ganzen Anfeindungen einiger Foristen (wie leider in jedem Forum), würde mich interessieren, wie die Abschlussuntersuchungen sowie das Gespräch mit dem Urologen gelaufen sind, und ob Du Dich weiterhin operieren lassen wirst.

    Viele Grüße

    Achim
    Hallo Achim
    Wir (meine Frau und ich) haben ein ca. 1,5 h Gespräch mit meinem Urologen gehabt. Auch wenn ich ja eigentlich meine Entscheidung im Geiste ja schon getroffen hatte, sind wir nochmal alle Möglichkeiten mit Chancen und Risiken durchgegangen. Auch die langfristigen Möglichkeiten der Nachbehandlung und deren Risiken, sowie die "neueren" Behandlungsmethoden waren ein Thema.
    Das Ganze hat mich in meiner Entscheidung bestätigt. Ich bleibe dabei: OP!
    Zur Zeit geplant für Ende November in der Hoffnung auf einen früheren Termin.
    VG
    Ulli

  8. #58
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    50
    Hallo Ulli,
    Du bist ja 10 Jahre jünger wie ich. Wahrscheinlich hätte ich vor 10 Jahren auch so einen Befund wie Du gehabt. Schnief... Leider war ich erst letztes Jahr zum ersten Mal in meinem Leben zum Urologen gegangen. Das war im Nachhinein natürlich ein Fehler. Du hast jetzt bei der OP viel mehr Optionen, die für Deine Lebensqualität sehr positiv sind.
    Aber auch mit meinem Krankheitsverlauf und den Behandlungen empfinde ich meine derzeitige Lebensqualität als gut.
    Wünsche Dir alles Gute für Deine weiteren Behandlungen und wäre schön, wenn Du uns hier oder bei myProstate auf dem Laufenden hältst.
    LG Lutz

  9. #59
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Raum Oldenburg
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von lutzi007 Beitrag anzeigen
    Hallo Ulli,
    Du bist ja 10 Jahre jünger wie ich. Wahrscheinlich hätte ich vor 10 Jahren auch so einen Befund wie Du gehabt. Schnief... Leider war ich erst letztes Jahr zum ersten Mal in meinem Leben zum Urologen gegangen. Das war im Nachhinein natürlich ein Fehler. Du hast jetzt bei der OP viel mehr Optionen, die für Deine Lebensqualität sehr positiv sind.
    Aber auch mit meinem Krankheitsverlauf und den Behandlungen empfinde ich meine derzeitige Lebensqualität als gut.
    Wünsche Dir alles Gute für Deine weiteren Behandlungen und wäre schön, wenn Du uns hier oder bei myProstate auf dem Laufenden hältst.
    LG Lutz

    Danke dir.

  10. #60
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    450
    Hallo Ulli,

    Wünsche Dir auch alles gute für die OP. Du hast alles richtig gemacht. Diese angstmachende Diagnose (kenne ich auch aus eigener Erfahrung) erst mal verdauen, sich gut informieren, eine eigene Meinung bilden und dann entscheiden. Wichtig scheint mir jetzt noch, dass Du für die Op einen wirklich erfahrenen Operateur bekommst, das kann entscheidend sein, wie sehr man nachher unter eventuellen Nebenwirkungen noch zu leiden hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •