Hallo, habe seit ca. 5 Jahren einen leidlich stabil erhöhten Wert meines PSA, 2014 8,5; 12/2018 10,3. Leider war ich von Anfang an nicht beschwerdefrei, was meine Urologen eigentlich nicht interessiert hat. Übrigens nach PM-Urin Nachweis 20 Leukos als Entzündungszeichen. Ich habe eine moderate Symptomatik einer Prostatitis, Brennen beim Wasserlassen(selten nicht), häufiger Harndrang(wechselnd), moderate Mißempfindungen nach dem Stuhlgang, ca. 1/2 Stunde danach...
Neben dieser PSA- Problematik bin ich seit langem allergisch prädisponiert, Heuschnupfen, Reaktionen auf bestimmte Nahrungsmittel, häufiger dünner Stuhl, wechselnd, Hautreaktionen, erhöhte Eosinophile weisse Blutkörperchen (x10), lebenslang, IgE x10 seit ca. 30 Jahren.
Nun frage ich mich, ob die Prostata- Darmnachbarschaft oder urin-, blutvermittelt eine Reaktion an der Prostata begründen könnte? Auf bestimmte Nahrungsmittel, eher ungesundes, auch gelegentlich fleischreich, reagiere ich deutlich und spontan mit reduzierter Blasenentleerung, nach kurzer Zeit.
Dagegen fördert eine gesunde abwechslungsreiche Ernährung und auch etwas Sport, inkl. Rennrad, die Blasenentleerung erheblich. Leider halte ich nicht zu jedem Zeitpunkt diesen Lebensstil durch.
Zu diesem Thema habe ich leider bisher nichts gefunden.
Weiter sollte ja eigentlich auch der Aspekt Partnerschaft bei evtl. chronischer Prostatitis eine Erwähnung finden. Kann eine chronische Entzündung im Urogenitalbereich der Partnerin nicht auch etwas bewirken?
Eine letzte Frage möchte ich noch in den Raum werfen. Urologen regen gern die frühzeitige Bestimmung eines PSA in den 40iger Lebensjahren an. Wenn dieser nun bereits erhöht wäre, was gibt es hier für Konsequenzen?
Ein Freund berichtete darüber, dass nach PE inkl. MRT- Diagnostik bei PSA-Werten um 15 trotz sorgfältigster Diagnostik kein PCA zu finden war. Was passiert hier im weiteren, sind solche Werte dauerhaft auch einmal unproblematisch?
Ja, es sind hier einige Fragen enthalten. Leider wird man in den internetbasierten Informationen nur sehr einseitig geführt.
Mit freundlichen Grüßen MV