Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Macht die Beschäftigung mit Studien Sinn ?

  1. #11
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    97
    Ich lese sehr viele Einzelberichte und finde dabei z.B. besonders interessant wie unterschiedlich meine Leidensgenossen bei ähnlichen Behandlungen die Nebenwirkungen erleiden und auch besonders damit umgehen. Ich versuche dann auch, daraus etwas für mich zu lernen.
    Ich kenne auch das Frust-Gefühl beim Lesen von Studien und wissenschaftlichen Berichten. Das versuche ich dann auszublenden. Denn alles, was mich emotional runterzieht, stärkt nicht meine Immunabwehr.

  2. #12
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    485
    Aber es gibt doch auch bei einigen Studien ein Glücksgefühl, wenn z.B. sehr erfreuliche Studienergebnisse berichtet werden. Zum Beispiel wenn ein neues Medikament oder Therapie viel besser wirkt oder bei gleicher Wirkung deutlich weniger Nebenwirkungen beobachtet werden. Vielleicht sollte man 2 unterschiedliche Threads aufmachen, einer enthält nur die guten aufbauenden Studienergebnisse, und der andere den Rest :-)

  3. #13
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von tritus59 Beitrag anzeigen
    Aber es gibt doch auch bei einigen Studien ein Glücksgefühl, wenn z.B. sehr erfreuliche Studienergebnisse berichtet werden. Zum Beispiel wenn ein neues Medikament oder Therapie viel besser wirkt oder bei gleicher Wirkung deutlich weniger Nebenwirkungen beobachtet werden. Vielleicht sollte man 2 unterschiedliche Threads aufmachen, einer enthält nur die guten aufbauenden Studienergebnisse, und der andere den Rest :-)
    Gute Idee! Der andere ist dann nur für die Hartgesottenen

  4. #14
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.200
    Tritus, das glückgefühl ist besonders hoch wenn das Medikament zwar in den USA guten Erfolge bringt aber bei uns überhaupt noch nicht zugelassen ist.

  5. #15
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Michi1 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier das Wort Trenantone überhaupt noch nicht von anderen gelesen. Hat mein URO auch noch nie gehört.
    Moins,
    über Trenantone haben wir hier vor 2 Jahren schon mit Konrad und anderen drüber geschrieben !
    Und wenn ein URO so etwas noch NIE gehört hat, dann kann das kein Arzt sein . . .
    mein ja nur ma so . . .

  6. #16
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.200
    Stefan, wenn du schon zitierst dann bitte nicht zwei Sätze aus dem Zitat aussuchen und so zusammen kopieren das man es anders interpretieren kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •