Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Weiter beobachten oder?

  1. #1
    Registriert seit
    18.01.2019
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    15

    Weiter beobachten oder?

    Hallo
    Hier mein Bericht.
    Alter 82 PSA Wert die ganzen Jahre unter 1
    Januar 19 PSA 2,44 Februar 2,18 Mai 1,71
    Untersuchung negativ. Soll ich PSA Wert 1/2 jährlich weiter beobachten oder es sein lassen.
    mfg Winnewupp

  2. #2
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.835
    Ob man den PSA Wert überwachen soll oder nicht, darüber besteht Uneinigkeit. Oft führt dies zu Übertherapie. Alle ein bis zwei Jahre könnte man den Wert bestimmen, im Moment ist bei Dir scheinbar keine Tumorgefahr vorhanden.

  3. #3
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    31
    Keine Panik.
    Mit deinen Werten bist du mit 82 Jahren immer noch im grünen Bereich.
    Ich würde in einem halben Jahr nochmal PSA bestimmen lassen, dazu die fünf Regeln
    (Erster Rat, Kapitel 6.2)
    beachten, wenn dann kein großer Anstieg erfolgt ist, jährlich oder ganz sein lassen. Letzteres ist beim PSA
    aber
    auch eine Kopfsache, denn wer einmal aus dem Blechnapf frisst ...

  4. #4
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    286
    grün? Grüner geht's nicht, oder habe ich da was übersehen? Dein Profil gibt nichts her - ist die Prostata noch drin? Dann gehörst Du zu den Glückspilzen, die wahrscheinlich vom PCA verschont bleiben werden: dann kannst Du die ganze PSA-Messerei getrost vergessen: Falls da doch irgendwo irgendwas sein sollte, dann wächst es mit ziemlicher Sicherheit so langsam, daß es Dir nichts mehr anhaben kann - da wird Anderes schneller sein.
    Ich wünsche Dir, daß auch alle anderen potentiellen Lebensgefahren für Dich sich so viel Zeit lassen werden wie ein evt. (unwahrscheinlicher) PCA!

  5. #5
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    481
    Keine PSA Messungen mehr !
    __________________________

    Schliesse mich voll und ganz meinen Vorschreibern an. Das Thema Prostatakrebs kannst Du getrost beiseite legen.

    Der PSA Wert sinkt ja jetzt das zweite Mal hintereinander. Somit hängt er vor allem davon ab, wie stark dass Du mit dem Velo vorher gestrampelt hast oder der Doktor vor der
    Blutentnahme die Prostata gedrückt hat.
    Also, wenn Du die Messungen und die Tasterei der Prostata nicht vermissen wirst, dann verzichte einfach darauf und versuche keinen Gedanken an einen unwahrscheinlichen Prostatakrebs zu verschwenden.

    Alles Gute und geniesse das Leben !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •