Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: PSA Wert Erhöungen nach der Biopsie

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22

    PSA Wert Erhöungen nach der Biopsie

    Hallo, ich hatte von 2015 - Nov. 2018 erhöthe PSA - Werte , welche zwischen ca. 3,8 und 4,8 schwankten
    Habe 2 Areale die ein KC enthalten. nach der Biopsie stieg der Wert auf ca. 6,1 ( Ist Normal ).
    Aber seit der Biopsie steigt der Wert von vor Biopsie 4,8 im Okt. 2018, auf jetzt Okt. 7,91 (ist seit dem nicht mehr unter 4,8 gefallen ).
    Beschwerden, außer Nachts häufiger Harndrang, keine.
    Kann dieses von der Biopsie nachwirken, vor allem nach 12 Monaten? Ist das der Biopsie gezollt. Soll ja auch nicht förderlich sein.

  2. #2
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.037
    Es ist nicht "normal", dass der Wert nach Biopsie steigt, außer diese verursacht eine Entzündung. Manche Biopsie entfernt soviel (höhergradigen) Tumor, dass der PSA-Wert deutlich sinkt. Bei mir zum Beispiel.
    Ich nehme an, dass "KC" Prostatakarzinom (= PCa) heißen soll. Wurde das denn behandelt? Ansonsten ist doch klar, woher der Anstieg kommt.

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    231
    Bei mir ist eineinhalb Monate nach der Biopsie der PSA sogar von 46 ng/ml auf 36 ng/ml gefallen. Mein Uro erklärte mir das auch so, dass durch die Biopsie auch höhergradiger Tumor entfernt wird und evtl. die Immunabwehr durch die Biopsie zusätzlich auch noch aktiviert worden sein kann.
    Lutz

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22
    Hallo, vielen Dank für die Antworten Habe da etwas missverständlich geschrieben. Bei der Kontroll - Biopsie wurden die betroffenen PCs in den befallenen
    Areale nicht
    getroffen.Erst nach der Kontroll - Biopsie steigt der
    PSA Wert. Laut Urologen der Klinink soll nach einer Biopsie der PSA Wert immer ansteigen.
    Wäre wohl normal.Aber nur kurzzeitig, dann wieder fallen. Aber der Wert fällt nicht, sondern steigt kontinuierlich

  5. #5
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    430
    Moin,Moin Mercy ?

    Aber der Wert fällt nicht, sondern steigt kontinuierlich
    zu einer besseren Übersicht stell doch mal Deinen PSA Verlauf cronologisch hier ein.
    daraus ergibt sich dann wie weiter zu verfahren ist
    Gruß
    Adam

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22
    Hallo Adam, hier mein PSA Verlauf:
    Sept. 15 4,13
    Jan. 16 4,38
    April 16 4,77
    Juni 16 3,61
    Aug. 16 4,25
    Sept. 16 4,49
    Dez. 16 3,83
    März 17 3,77
    Juni 17 4,40
    Sept. 17 5,32 2 Monate nach der Biopsie 2 Stanzen getroffen mit PCa
    Okt. 17 4,95
    Dez. 17 4,69
    März 18 3,87
    Juni 18 4,22
    Sept. 18 6,13
    Nov. 18 4,76
    Dez. 18 6.06 1 Monat nach der "erfolglosen Biopsie" kein PCa Areal - Treffer
    März 19 6,58
    Mai 19 7,30
    Juli 19 6,37
    Sept. 19 8,41
    Okt. 19 7,91
    Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.

  7. #7
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.272
    Sag mal, zahlst du das selber ? Laut KK PSA Messung alle 3 Monate.

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22
    Ja, ist mir das Wert. Dafür Trinke und Rauche ich nicht. (Wäre auch teurer und nicht so Gesund)

  9. #9
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.272
    Ich würde mich nicht so verunsichern lassen. Alle 3 Monate ist für mich i.O. Meine Venen so zusammen stechen lassen ?
    Und nicht nur das. Immer wieder die Wartezeit vom Blutspenden bis man den Wert erfährt. Da würde ich immer an den blöden PK denken.

  10. #10
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von Mercy1 Beitrag anzeigen
    Hallo Adam, hier mein PSA Verlauf:
    Sept. 15 4,13
    Jan. 16 4,38
    April 16 4,77
    Juni 16 3,61
    Aug. 16 4,25
    Sept. 16 4,49
    Dez. 16 3,83
    März 17 3,77
    Juni 17 4,40
    Sept. 17 5,32 2 Monate nach der Biopsie 2 Stanzen getroffen mit PCa
    Okt. 17 4,95
    Dez. 17 4,69
    März 18 3,87
    Juni 18 4,22
    Sept. 18 6,13
    Nov. 18 4,76
    Dez. 18 6.06 1 Monat nach der "erfolglosen Biopsie" kein PCa Areal - Treffer
    März 19 6,58
    Mai 19 7,30
    Juli 19 6,37
    Sept. 19 8,41
    Okt. 19 7,91
    Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen.
    Hallo Mercy1
    Bei diesem Ergebniss sollte man auch in Betracht ziehen was man vor der Messung gemacht hat. Es ist zwar 8,41 und 7,91 ein hoher Wert aber es könnte sein das die Prostata natürlich wächst und zu diesem Ergebnis kommt. In der Regel fällt bei Krebs der PSA Wert nicht und du hast von 8,41 auf 7,41 einen abfall aber insgesammt einen Anstieg.
    Würde weiterhin beobachten und ein wenig stechen lassen.

    Gruß Karl

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •