Hallo Zusammen,
zunächst einmal möchte ich allen ein gutes Jahr 2020 wünschen, vor allem natürlich in Richtung Gesundheit !!!

Ich habe heute eine Frage, die hoffentlich vor allem einige neue pca`ler interessieren könnte. Ich selbst hatte im November 2018 meine RPE und wurde aufgrund einer PSA Persistenz von April bis Juni 2019 einer Salvage Nachbestrahlung unterzogen.
Näheres zu meinem Verlauf findet ihr in meinem Profil.

Welche Nachsorge neben der 3 monatigen PSA Kontrolle sollte eurer Meinung nach regelmäßig durchgeführt werden ? Bsp.: Ultraschall Blase, Nieren, Leber ggf andere Organe oder Regionen. Was ist mit einem transrektalen Ultraschall (TRUS)
Urinkontrolle etc.
Gibt es eine evtl. sogar in Leitlinien beschriebene halbwegs standardisierte Nachsorge, oder handelt jeder Urologe anders ? Wie sind eure Erfahrungen ?

Dankbar für eure Meinungen und Hinweise.

Beste Grüße
Rudi