Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eine Eierfrage

  1. #1
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    68

    Eine Eierfrage

    Wie man weiß, schrumpfen durch die Testosteronunterdrückung die Hoden. Es ist nur ein Detail und nicht wirklich wichtig, aber es würde mich interessieren, ob ihr das auch gespürt habt. Ich nehme seit Wochen ein permanentes Ziehen in den Hoden wahr.
    Lokal fortgeschrittenes Prostatakarzinom
    PIRADS 5
    Gleason 4 + 5 = 9
    cT3b cN0 cM0
    Erstdiagnose 12/2018 nach PSA 38,8
    Therapie: perkutane Radiotherapie, ADT (Zoladex)

  2. #2
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    581
    Ja, bei mir sind die Hoden auf die halbe Größe geschrumpft.
    Lutz
    Ich bei myprostate: ___ Kenndaten ___ Grafiken ___ PSA-VZ ___ Beurteilungen ___ Mein Bericht

  3. #3
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    68
    Hast Du etwas gespürt dabei?

  4. #4
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    581
    Ja, auch so ein Ziehen. Aber da ich ja wusste, dass sich durch den Hormonentzug die Hoden, begleitet von unangenehmen Gefühlen, weitgehend reversibel verkleinern, war ich vorgewarnt.
    Lutz
    Ich bei myprostate: ___ Kenndaten ___ Grafiken ___ PSA-VZ ___ Beurteilungen ___ Mein Bericht

  5. #5
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    172
    Nach Beendigung der ADT ändert sich das wieder.

    Dirk

  6. #6
    Registriert seit
    10.02.2017
    Ort
    Bis 2008 München, jetzt Niederrhein
    Beiträge
    33
    Bei mir auch geschrumpft aber ohne irgendein Ziehen oder ähnlichem.
    Religion ist etwas für Leute, die Trost brauchen, aber keinen Alkohol vertragen

  7. #7
    Registriert seit
    27.02.2019
    Beiträge
    68
    @ Dirk: Ich weiß. Es ist auch der geringste Aspekt bei den (Neben)wirkungen der Therapie, finde ich.

    @ Lutz: Gut, dass Du vorbereitet warst. Ich habe leider überhaupt keine Vorabinformationen bekommen. Das werfe ich der Urologie am Unispital auch vor. Es gibt tolle Broschüren zum PCa allgemein, zur Strahlentherapie, OP, Komplementärmedizin, Ernährung etc., aber nichts zur Hormongeschichte. Das Forum hat mir alle Infos dazu verschafft. Einmal mehr ein Lob und Dankbarkeit für euer gesammeltes Wissen!

  8. #8
    Registriert seit
    28.09.2016
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Beiträge
    172
    Hallo,

    mir wurde Zoladex ab April 2016 bis Dezember 2017 implantiert. Ich muß gestehen, das Medikament habe ich gut vertragen. Ich kann mich noch an Informationen von Konrad (Hvielemie) erinnern, er hatte extrem große Probleme damit. Aber jeder ist nun mal anders.

    Dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •