Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stehen wir vor dem „Ende der Evolution“?

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    681

    Stehen wir vor dem „Ende der Evolution“?

    Mit beispielloser Geschwindigkeit sterben weltweit Tier- und Pflanzenarten aus. Das Ausmaß des Artensterbens gefährdet
    auch das Überleben der Menschheit, sagt Prof. Dr. Matthias Glaubrecht von der Universität Hamburg.

    Bitte weiterlesen:

    https://www.uni-hamburg.de/newsroom/...evolution.html

    Und auch das:

    https://de.sputniknews.com/wissen/20...-artensterben/

    Meine Meinung: Es sieht in der Tat nicht gut aus für das Überleben der Menschen auf lange Sicht.

    Harald
    nicht nachlassen

  2. #2
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Düsseldorf der Bergische Löwe
    Beiträge
    2.600
    Evolution hat kein Ende, es ist eine stete Fortentwicklung:

    Unter einer Evolutionstheorie versteht man die wissenschaftliche und in sich stimmige Beschreibung der Entstehung und Veränderung der biologischen Einheiten, speziell der Arten, als Ergebnis der organismischen Evolution, d. h. eines Entwicklungsprozesses im Laufe der Erdgeschichte, der stattgefunden hat und andauert.

    Vollständige PK-Historie seit 2005 bei
    myProstate.eu
    Menschen sind Engel mit nur einem Flügel.
    Sie müssen sich umarmen um fliegen zu können.



    (Luciano de Crescenzo)

  3. #3
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von Heribert
    Evolution hat kein Ende, es ist eine stete Fortentwicklung:
    Lieber Heribert,

    das trifft zu. Dazu passt auch das:

    https://www.spektrum.de/lexikon/biol...evolution/3961

    Herzliche Grüße

    Harald
    nicht nachlassen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •