Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 173

Thema: Selbstheilung bei Krebs

  1. #91
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    533
    Lieber Lothar,
    Danke für Deine interessanten Beiträge.
    Mach's gut!
    Liebe Grüße
    Lutz
    Ich bei myprostate: ___ Kenndaten ___ Grafiken ___ PSA-VZ ___ Beurteilungen ___ Mein Bericht

  2. #92
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von obelix Beitrag anzeigen
    passt nicht in die Pfalz!

    Moin Jens,

    bin ein Hamburger, in der Finkenau 1933 geboren. Auch in der Pfalz bin ich kein echter Pfälzer geworden, und platt habe ich auch nicht verlernt.

    All up Stee

    Harald
    nicht nachlassen

  3. #93
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    943
    Liebe Mitbetroffene,

    ich kann nicht nachvollziehen warum Lothars Thema, an dem er so lange und sehr engagiert gearbeitet hat, plötzlich in die Plauderecke abgeschoben wurde.
    Lothar hat für den Einstieg in sein Thema das Buch von Kelly Turner „Selbstheilung bei Krebs“ ausgewählt.
    Originaltitel:

    "Radical Remission: Surviving Cancer Against All Odds"

    Remission und Heilung sind zwei verschiedene Begriffe. Eine Remission kann durchaus nach einiger Zeit von einem Rezidiv beendet werden. Remission bedeutet keinesfalls Spontanheilung.

    In # 8 schreibt Lothar:
    „….Bewegung, gesunde Ernährung, sportliche Aktivitäten, Physiotherapie, Entspannungstherapien, Psychologische Begleitung, Achtsamkeit (Einzeln/Gruppe). Später im Alltag umgesetzt, trägt dies zur Erlangung eines aktiven, positiven und entspannten Leben bei. Dies stärkt Körper, Psyche und das Immunsystems und begünstigt eine Remission der Krebserkrankung. Man muß es nur wollen und umsetzen.“

    Das ist in etwa der Tenor in Lothars zahlreichen Beiträgen zum Thema.

    Vielleicht ist der Name des Themas „Selbstheilung bei Krebs“ nicht ganz glücklich gewählt, „Förderung der Selbstheilungskräfte“ hätte aus meiner Sicht den Inhalt des Themas besser getroffen.

    Die Zeilen aus dem zuvor zitierten # 8 und Lothars Abschiedsbeitrag, beschreiben wichtige Strategien im Umgang mit dem Krebs, Stragegien die uns Lothar näherbringen möchte.
    Es sind Strategien, die mitunter ein Umdenken erfordern, aber sich als hilfreich gezeigt haben, wenn es darum geht das Leben mit dem Krebs besser zu bewältigen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Lieber Lothar,

    du hast hier im Forum zahlreiche sehr lesenswerte, gehaltvolle Beiträge verfasst.

    Deinen Entschluss zu gehen, kann ich gut nachvollziehen. Wenn ein wichtiges Thema, in das ich viel Arbeit gesteckt hätte und das mir viel bedeutet in der Plauderecke gelandet wäre, ich hätte wohl nicht anders reagiert.

    Lothar, dein Rückzug vom Forum ist für die meisten von uns ein großer Verlust.
    Nimm dir eine Auszeit und denke nochmal darüber nach.

    Alles Gute
    Franz


  4. #94
    Registriert seit
    04.01.2020
    Beiträge
    278
    Hallo Lothar,
    ich nehme mich nicht so wichtig, dass ich mir einbilde Du verlässt das Forum allein wegen mir. Aber ich, meinerseits entschuldige mich für meine oft heftige Kritik in Deinem Thread.
    Ich werde den Rat von Lutz befolgen, und in der Plauderecke einen eigenen Thread anlegen.
    Wir sind doch Alle arme Kreaturen, die nach den rettenden Strohhalmen suchen. Dabei entsteht manchmal auch unwillkürlich Kritik an verschiedenen Ansichten. Ich wünschte mir Du könntest noch einmal über Deinen Schatten springen und hier weitermachen.
    Bitte
    LG Urs

  5. #95
    Registriert seit
    24.07.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    109
    Als Selbstheilungskraft (auch Heilkraft der Natur genannt) bezeichnet man die Fähigkeit des Körpers, sowohl äußere als auch innere Verletzungen bzw. Krankheiten zu heilen. Die Nutzung und Intensivierung der Selbstheilungskräfte, auf die (gemäß Lohff) letztlich jede Therapie aufbaut, stellt einen wichtigen Aspekt jeder therapeutischen Behandlung dar (Operation, Bestrahlung, Medikamente usw.).

    So stehts bei Wikipedia - also ich verstehe das ganz klar als Therapie - somit war das Thema auch in der richtigen KATEGORIE

    Eigentlich sollte es egal sein , wo die Themen untergebracht sind, Hauptsache es gibt Mitbetroffene die sich engagieren in der Sache.

    Es ist natürlich für jemand, der so viel Aufwand betreibt um an diese Informationen zu kommen dann schon beschämend, wenn sein Thema einfach abgestraft wird.

    Aber Lothar , nimm Dir die Auszeit wie Franz geschrieben hat und dann komm mit einem interessantem Beitrag zurück.

    Reiner

  6. #96
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.006
    Lieber Urs, Lutz, Reiner und Franz!

    Urs mein Abschied vom Forum hat nichts mit Dir zu tun.
    Du bist offen und mitfühlend.

    Das Thema würde ich jetzt auch anders überschreiben:
    „Selbstheilungskräfte gegen den Krebs“.
    Meine Beiträge hatten nichts mit Spontanheilung zu tun.
    Auch nichts mit Lourdes.
    Jedoch unterstützt der Glaube an Gott viele Betroffene bei der Bewältigung der Krankheit.

    Ich wollte nur diesem Thema einen Kommunikationsraum geben.

    Die Stärkung unseres Körpers und unserer Psyche (Bewältigung der Angst und Erschöpfung) ist ein zentrales Ziel der AHB und der Reha sowie der Psychoonkologie.
    Auch gemeinsame Aktivitäten, Freude und Austausch mit Patienten.

    Die Auffassung von Lowroad finde ich bedauerlich und die Herunterstufung des Themas durch den Moderator eine unverständliche Fehlentscheidung und Respektlosigkeit.
    Die Thematik hatte bisher über 5.000 Leser.

    An euch alles Gute und vielleicht auf Wiederlesen und -schreiben.

    Euer Lothar

  7. #97
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Ba-Wü, 73635 Rudersberg
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Lothar M Beitrag anzeigen
    Lieber Urs, Lutz, Reiner und Franz!

    Urs mein Abschied vom Forum hat nichts mit Dir zu tun.
    Du bist offen und mitfühlend.

    Das Thema würde ich jetzt auch anders überschreiben:
    „Selbstheilungskräfte gegen den Krebs“.
    Meine Beiträge hatten nichts mit Spontanheilung zu tun.
    Auch nichts mit Lourdes.
    Jedoch unterstützt der Glaube an Gott viele Betroffene bei der Bewältigung der Krankheit.

    Ich wollte nur diesem Thema einen Kommunikationsraum geben.

    Die Stärkung unseres Körpers und unserer Psyche (Bewältigung der Angst und Erschöpfung) ist ein zentrales Ziel der AHB und der Reha sowie der Psychoonkologie.
    Auch gemeinsame Aktivitäten, Freude und Austausch mit Patienten.

    Die Auffassung von Lowroad finde ich bedauerlich und die Herunterstufung des Themas durch den Moderator eine unverständliche Fehlentscheidung und Respektlosigkeit.
    Die Thematik hatte bisher über 5.000 Leser.

    An euch alles Gute und vielleicht auf Wiederlesen und -schreiben.

    Euer Lothar
    Hallo,
    halte mich mit Beiträgen schon seit längerer Zeit aus dem Forum raus, lese aber doch mehr oder weniger regelmäßig mit. Jetzt kann ich mich leider nicht zurückhalten.
    Ich denke, Lothar hat es richtig dargestellt, was seine Absicht war. Und diese Absicht hat der thread auch weitestgehend erfüllt.
    @Ralf, die Verschiebung des threads in die Plauderecke halte ich für eine bedauerliche Fehlentscheidung, die erste, die dir aus meiner Sicht in den vielen Jahren deiner vorbildlichen Arbeit als Moderator passiert ist. Mit welcher Berechtigung gibt es dann eigentlich die Rubrik "Nahrung und Nahrungsergänzugen"?
    Grüße
    Hartmut

    Meine PK-Geschichte im Überblick: http://www.myprostate.eu/?req=user&id=74

  8. #98
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    533
    Hartmut,
    ich muss Dir voll beipflichten!
    Lutz
    Ich bei myprostate: ___ Kenndaten ___ Grafiken ___ PSA-VZ ___ Beurteilungen ___ Mein Bericht

  9. #99
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    3.081
    Hallo Lothar,
    Zitat Zitat von Lothar M Beitrag anzeigen
    und die Herunterstufung des Themas durch den Moderator eine unverständliche Fehlentscheidung und Respektlosigkeit.
    ich weiß nicht, inwiefern das Verschieben eines threads in die Plauderecke eine "Herunterstufung" und "Fehlentscheidung" sein soll. Die Plauderecke ist eine Art Sammelrubrik und enthält auch andere Themen, die in keine der anderen Rubriken so recht passten, das hat weder mit der Anzahl der Leser noch der Bedeutung des betreffenden Themas etwas zu tun. Dein thread zu Selbstheilungskräften war jedenfalls unter "Diagnostik, Therapien und Co." nicht gut aufgehoben. Man kann nicht zu jedem potenziellen Themenkreis eine neue Rubrik aufmachen.

    Ralf

  10. #100
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.006
    Ich hätte ein Entschuldigung und Rücknahme erwartet.Unmöglich!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •