Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Krebs & Statistik

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2020
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    383

    Krebs & Statistik

    Hallo liebe Mitbetroffene, ich dachte die Diskusion über Statistiken bezügl. PCa Sterblichkeit ist doch ein Thema für die Plauderecke. Da gibt es doch den sehr bekannten Spruch "glaube keiner Statistik, die du nicht selber manipuliert hast" Und genau so kam es mir vor als ich die Diskusion mitverfolgte. In der Statistik werden leider sehr oft Äpfel mit Birnen verglichen. Wenn man nicht aufpasst unterliegt man schnell so einer Täuschung. Da gibt es das bekannte Beispiel mit der Statistig über die Mamographie für Frauen. Wer es nicht kennt wird im Netz sicher fündig. Genau so seh ich auch viele Aussagen über die sterblichkeit bei PCa. Da schreiben manche es sterben järlich so...viele an diversen anderen Krankheiten. Dies mag eine Statistik sein die für gesunde Menschen interessant sein mag. Aber ich kann nicht Gesunde Menschen mit bereits PCa kranke und z.T. fortgeschrittene PCa vergleichen. Also ist das doch alles unsinn. Wenn ich fortgeschrittenen PCa habe mit Metastasen und bertroffenen Lymphen muss ich damit rechnen dass ich sehr wahrscheinlich mindestens an den Folgen des PCa sterben werde. Auch spielt natürlich das Alter eine wesentliche Rolle. Ich glaube man kann überhaupt keine aussagekräftige Statistik machen. Sonst müsste für jedes Stadium und Alter eine eigen Statistik angelegt werden.
    Also bleibt uns nichts anderes übrig als hier weiter auf ein paar gute Tipps von den schlauen Mitstreiter zu hoffen.
    Lieber Gruss
    Urs
    Geändert von RalfDm (20.02.2020 um 21:49 Uhr) Grund: Tippfehler im Titel korrigiert

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.074

  3. #3
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    112
    Es kann nur eine Todesurschenstatistik geben; egal ob gesund oder Krebskrank, am Ende sind alle tot. Die Todesursachenstatistik stammt aus der Auswertung der Totenscheine (Leichenschauscheine). Dass die Totenscheine nicht immer korrekt ausgefüllt werden, v.a. wenn diese nicht vom behandelnden Arzt ausgefüllt werden, steht auf einem anderen Blatt.

    Urs, du meinst wahrscheinlich die Lebenserwartung zu einem beststimmten Lebensalter. Dafür gibt es verschiedene Rechner. Man beantwortet beispielweise ein paar Gesundheitsfragen und erfährt am Ende, wie lange man noch zu leben hat. Oder man gibt seinen aktuellen Butdruck und Cholesterinkonzentation an und erfährt die das Risiko in den nächsten 10 Jahren am Herzinfark zu sterben.
    Diese Rechner gelten nicht bei Krebspatienten.

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2020
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    383
    vielleicht hab ich mich nicht richtig ausgedrückt. Wenn ich gesund bin ist die wahrscheinlichkeit an Herzversagen usw zu sterben höher als an PCA. Aber von der Sicht des PCa Kranken ist die wahrscheinlichkeit grösser, an den Folgen von PCa zu sterben. Mir wäre lieber ich hätte morgen einen tödlichen Infarkt als hier zu warten bis der Krebs mich noch föllig auffrisst.

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    1.074
    Das Leben ist gefährlich und endet immer tödlich.

  6. #6
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.387
    "Wenn ich gesund bin ist die wahrscheinlichkeit an Herzversagen usw zu sterben höher als an PCA. Aber von der Sicht des PCa Kranken ist die wahrscheinlichkeit grösser, an den Folgen von PCa zu sterben"

    In dieser Studie starben nur 18-22% der PCa-Patienten an Prostatakrebs, die übrigen aus anderen Gründen.
    https://forum.prostatakrebs-bps.de/s...orff#post99723
    Offenbar ist auch das Risiko an einem zweiten Krebs zu sterben recht hoch.

    Georg

  7. #7
    Registriert seit
    18.04.2018
    Ort
    Raum Zürich
    Beiträge
    648
    Wie Lothar schon geschrieben hat, ist die Wahrscheinlichkeit zu sterben genau 100%. Egal ob Du jetzt gesund bist oder an Prostatakrebs leidest oder an was auch immer. Also wo liegt denn das Problem ?

    Heinrich

  8. #8
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    591
    Zitat Zitat von ursus47 Beitrag anzeigen
    vielleicht hab ich mich nicht richtig ausgedrückt. Wenn ich gesund bin ist die wahrscheinlichkeit an Herzversagen usw zu sterben höher als an PCA. Aber von der Sicht des PCa Kranken ist die wahrscheinlichkeit grösser, an den Folgen von PCa zu sterben. Mir wäre lieber ich hätte morgen einen tödlichen Infarkt als hier zu warten bis der Krebs mich noch föllig auffrisst.
    Urs,
    Du möchtest wohl auf eine bestimmte Weise sterben? Ich glaube, das möchten viele. Daher rührt auch die Angst vor dem Sterben. Geburt und Sterben gehören aber zusammen. Da muss jedes Lebewesen durch.
    Gut, es gäbe da noch ein selbstbestimmtes Sterben. Ich lasse mich lieber überraschen, das finde ich spannender. Ich weiß, dass das Sterben eine große Quälerei werden kann. Aber das muss ja nicht immer sein.
    Da fällt mir auch Michi's Wahlspruch "Immer positiv denken" ein. Deshalb interessiert mich auch keine Überlebenswahrscheinlichkeit. Ich peile ein Alter von 99+ an. Mal sehen, ob das klappt.
    Liebe Grüße
    Lutz
    Ich bei myprostate: ___ Kenndaten ___ Grafiken ___ PSA-VZ ___ Beurteilungen ___ Mein Bericht

  9. #9
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.575
    Lutz, genau das ist die richtige Einstellung, die auch ich habe. Ich habe z-B. Dieses Jahr schon ausgebucht mit Urlauben. Solange mir es gut geht, werde ich alles machen, was Spaß macht und mir nicht einreden lassen was ich nicht machen sollte. 5 Jahre ist doch alles schon einigermaßen gut gegangen.

  10. #10
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    591
    Michi,
    schon allein die Vorfreude auf Urlaub bewirkt nur Positives für die Gesundheit. Das ist meine Meinung.
    Du machst es genau richtig.
    Lutz
    Ich bei myprostate: ___ Kenndaten ___ Grafiken ___ PSA-VZ ___ Beurteilungen ___ Mein Bericht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •