Recht auf selbstbestimmtes Sterben – aktuelles Urteil des Bundesverfassungsgerichtes


https://web.de/magazine/panorama/verbot-geschaeftsmaessigen-sterbehilfe-verfassungswidrig-34465416

Das 2015 eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen das Grundgesetz. Es gebe ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben, sagte der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, am Mittwoch bei der Urteilsverkündung in Karlsruhe. Das schließe die Freiheit ein, sich das Leben zu nehmen und dabei Angebote von Dritten in Anspruch zu nehmen. Der neue Strafrechtsparagraf 217 mache das weitgehend unmöglich. Die Richter erklärten das Verbot nach Klagen von Kranken, Sterbehelfern und Ärzten für nichtig. (Az. 2 BvR 2347/15 u.a.)“
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Recht selbst zu entscheiden, wann man sich, gezeichnet von schwerer Krankheit verabschiedet, ist eine längst überfällige Entscheidung.
Ich begrüße dieses Urteil, da ich nicht abschätzen kann, wie sich meine Krebs-Erkrankung im Endstadium entwickelt.

Franz