Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Wenn man wegen Corona sonst nichts zu tun, hat man mehr Zeit für alte Gewohnheiten

  1. #1
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    897

    Wenn man wegen Corona sonst nichts zu tun, hat man mehr Zeit für alte Gewohnheiten

    Wer einen Garten hat und sei es auch nur ein Schrebergarten, dem könnte es gut gehen.

    Vor allem dann, wenn die Sonne scheint und man sich in einen Liegestuhl zuückziehen kann, um das Treiben der Vögel zu belauschen und zu beobachten.

    Und wenn man mehr über z.B. die Blaumeise wissen möchte, weil man nicht weiß, warum gerade eben so ein Vogel in den aufgehängten Nistkasten hineingeschlüpft ist, findet man im Internet reichlich Erklärungen:

    https://www.brodowski-fotografie.de/...blaumeise.html

    https://www.youtube.com/watch?v=JKca-6xOiTA

    https://www.birdingtours.de/wissen/h...elbeobachtung/

    Und jetzt verstehe ich alles viel besser.

    Gruß vom Harald und seinem neuen Steckenpferd als Vogelbeobachter.
    nicht nachlassen

  2. #2
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    652
    Harald,
    ich bin auch ein Gartenliebhaber.
    Ich beobachte auch so gerne die Vögel. Mir geht immer das Herz auf, wenn ich einen kleinen Zaunkönig herumhüpfen sehe.
    Ĺetztes Jahr im Sommer konnten wir Abends ein Igelpärchen beobachten.
    Lutz

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Mannheim, Maulbeerinsel östlich der Schafweide, zwischen Rhein und Heidellberger Schloss
    Beiträge
    198
    Hi Vogelbeobachter Harry, ein kleines Lied für dich:

    https://www.youtube.com/watch?v=SCNb...&index=12&t=0s

    Gruss in die Palz von einer ÜBERvölkerten Maulbeerinsel
    dillinger

  4. #4
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.629
    Ich habe zwar auch einen Schrebergarten aber so lange es immer noch so kalt ist in der Nacht bleibe ich noch zu Hause. Ich hab ja auch Schwierigkeiten das mein rechtes Auge keinen Wind verträgt da es nicht ganz schließt. Aber bald gehts aufwärts mir Temperaturen.
    Meine Beobachtungen mache ich vom Küchenfenster aus, dort sehen ich meine Futterstellen, Sonnenblumenkerne und Meisenknödel, die ich aufgehängt habe. Und was noch interessanter ist, ich habe ein Futterhaus für Eichhörnchen aufgehängt und dort Tummeln sich immer wieder Eichhörnchen und holen sich Haselnüsse.

  5. #5
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    897
    Guten Morgen Wolfgang,

    vielen Dank für den singenden schwarzen Vogel.

    Mein Vorschlag für Dich klingt zwar, besonders was den Text anbelangt, ziemlich schwermütig, aber es beruhigt auch:

    https://www.youtube.com/watch?v=yTXku8Hhhpk

    Text:

    Help me, it's like the walls are caving in
    Sometimes I feel like giving up
    But I just can't
    It isn't in my blood
    Laying on the bathroom floor, feeling nothing
    I'm overwhelmed and insecure, give me something
    I could take to ease my mind slowly
    Just have a drink and you'll feel better
    Just take her home and you'll feel better
    Keep telling me that it gets better
    Does it ever?
    Help me, it's like the walls are caving in
    Sometimes I feel like giving up
    No medicine is strong enough
    Someone help me
    I'm crawling in my skin
    Sometimes I feel like giving up
    But I just can't
    It isn't in my blood
    It isn't in my blood
    I'm looking through my phone again, feeling anxious
    Afraid to be alone again, I hate this
    I'm trying to find a way to chill, can't breathe, oh
    Is there somebody who could
    Help me, it's like the walls are caving in
    Sometimes I feel like giving up
    No medicine is strong enough
    Someone help me
    I'm crawling in my skin
    Sometimes I feel like giving up
    But I just can't
    It isn't in my blood
    It isn't in my blood
    I need somebody now
    I need somebody now
    Someone to help me out
    I need somebody now
    Help me, it's like the walls are caving in
    Sometimes I feel like giving up
    But I just can't
    It isn't in my blood
    It isn't in my blood
    It isn't in my blood
    I need somebody now
    It isn't in my blood
    I need somebody now
    It isn't in my blood

    Gruß Harald
    nicht nachlassen

  6. #6
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    652
    Michi,
    Eichhörnchen beobachten zu können, echt Klasse!
    Ab und zu kommt ein Eisvogel zu unserem Gartenteich und klaut sich einen Fisch (Moderlieschen). Das geht rasend schnell vonstatten.
    Das ist sehr interessant zu beobachten. Ich habe es aber noch nicht geschafft, den Vogel zu fotografieren. Der ist einfach zu schnell (oder ich bin zu langsam).
    Zum Glück vermehren sich die Fischlein im Teich selbständig.
    Lutz

  7. #7
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.629
    [IMG][/IMG]

    Ist das nicht schön zu beobachten

  8. #8
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.341
    Süß!
    Das sucht bestimmt Klopapier . . . .

  9. #9
    Registriert seit
    05.07.2018
    Ort
    Emden
    Beiträge
    652
    Michi,
    Eichhörnchen sind echt schlau
    Lutz

  10. #10
    Registriert seit
    02.05.2019
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    897
    Anhängliches Eichhörnchen-Baby

    https://web.de/magazine/wissen/natur...tritt-34556490

    Harald
    nicht nachlassen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •