Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
Ich meinte, ob es Männer gibt, bei denen man durch die Biopsie festgestellt hat, dass sie keinen Prostatakrebs haben!?

Es gibt kein typisches histologisches Muster, das PCa ein für alle Mal ausschließt.
Auch bei negativer Biopsie heißt nicht, dass man keinen Krebs hat. Bei entsprechender klin. Symptomatik wird rebiopsiert. Wir haben hier im Forum viele Beispiele.


Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
Ich sehe die S1-Leitlinie verlangt in B.2.6.A ausgiebig die Klassifizierung nach Tumortyp und Grading etc.; es ist aber nicht so offensichtlich bei welcher histologischen Beschaffenheit man auf "(p)T0 Kein Anhalt für Primärtumor" schliessen kann.


Wenn man bei der Biopsie nicht mindestens Gleasonmuste 3 findet, besteht aktuell kein Anhalt für einen Tu. (Weiteres siehe oben).


Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
Auf der BPS-Seite lese ich
Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
"Der Wert 1 entspricht fast [!? sic!] normalem Prostatagewebe (...) In der Praxis ist erst ein Gleason-Grad von 3 mit Sicherheit zu erkennen und ist damit praktisch der niedrigste Grad."
Ja, so ist es. Gleason-Muster 1 bzw. 2 sollten nicht mehr diagnostiziert werden.
Normales Gewebe wäre Gleasonmuster 0 (sic)

Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
In der EAU Guideline lese ich:
"5.2 (...) Definitive diagnosis depends on histopathological verification of adenocarcinoma in prostate biopsy cores." und "4.2 (...) A GS < 5 should not be given based on prostate biopsies [76,77]. " und
und "5.2.7.2 Diagnosis of PCa is based on histology. The diagnostic criteria include features pathognomonic of cancer, major and minor features favouring cancer and features against cancer. Ancillary staining and additional (deeper) sections should be considered if a suspect lesion is identified [257-259]. .... Each biopsy site should be reported individually, including its ... histopathological findings, which include the histological type and the ISUP 2014 grade [77https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26492179 dort heisst es "The Gleason grading system ranges from 2 to 10, yet 6 is the lowest score currently assigned. "

Ja, ein Gleasonscore kleiner (ich meine auch gleich) 5, d.h. 2+3 bzw. 3+2 gibt es nicht

Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
Also ein Score unter 3+3=6 gibt es nicht!
Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen

Nein, GS unter 6 gibt es nicht.

Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
- Wenn eine Biopsie angezeigt ist, dann steht die Diagnose "Krebs" schon unwiderruflich fest bevor die erste Stanze gestochen wurde.
Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen


- Nach laienhaftem Verständnis ermöglicht die Biopsie festzustellen, ob man an Krebs erkrankt ist oder nicht. De facto dient die Biopsie aber nur dazu festzustellen an welcher Art von Krebs man erkrankt ist (Stadium, Aggressivität, Prognose des Krebses), da man ein Karzinom nie ausschliessen kann. Im besten Falle bekommt man gesagt, dass sich das Krebsgewebe wohl an einer anderen Stelle befinden muss, die man erst bei wiederholter Biopsie findet.

Nein, es gibt auch negative Biopsien und es gibt auch Menschen, die ohne Pca sterben.

Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
- Wenn man aus der Bevölkerung zufällig 100 Männer beliebigen Alters zur Biopsie auswählen würde, dann erhielten 100/100 die Diagnose Prostatakarzinom mit Gleason-Score 6 oder grösser. So ein Experiment wäre natürlich unethisch. Aber angenommen man würde die Prostata von 100 jungen Männern unter 30, die an einem Verkehrsunfall gestorben sind, zur Diagnose an einen Pathologen schicken, dann müsste der in 100% der Fälle Gleason 6 (ISUP Grade group 1) diagnostzieren.
Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen

Wie kommst du darauf.
Eine negative Biopsie bedeutet, dass der Pat. entweder ein Tu. hat, den die Biopsie nicht erwischt hat oder der Pat. wird bis zum Lebensende kein Tumor diagnostiziert bekommen.

Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen
- Die einzigen Menschen auf diesem Planeten, von denen wir wissen, dass sie kein Prostatakarzinom haben sind:
-- Männer denen die Prostata in einem frühen Stadium entfernt wurde und mit postoperativem PSA unter 0.1ng/ml
-- Frauen.
Zitat Zitat von Matt100 Beitrag anzeigen

Im letzten Fall gebe ich dir vollkommen recht. Bei den Männern leider nicht, es gibt immer wieder Rezidive.

Ich hoffe, ich könnte ein wenig zur Aufklärung beitragen.

Liebe Grüße, Nico