Zitat Zitat von LowRoad Beitrag anzeigen
Sollte man ein SERM wegen Brustkomplikationen in Erwägung ziehen, wäre aber Toremifen (TOR) meine erste Wahl. Wobei es nicht zusammen mit einem LHRH Agonisten wie Pamerolin® oder Eligard® genommen werden darf! GnRH-Blocker wie Degarelix (Firmagon®) zusammen mit einem SERM sind aber sicher.
Daraufhin hatte ich mir überlegt, das bisher verwendete Tamoxifen durch Toremifen zu ersetzen und wollte versuchen, mir dies verschreiben zu lassen. Schon mal auf Vorrat, da mein freundlicher Hausarzt jetzt in Rente geht. Jetzt stelle ich bei DocMorris und anderen Anbietern fest, dass Toremifen offenbar nicht mehr angeboten wird. In der gelben Liste steht, dass Toremifen seit 2012 nicht mehr verfügbar ist. Dagegen ist es noch in der EU zugelassen.

Wenn jetzt hier im Forum in 2015 noch über Toremifen diskutiert wurde, kann man es irgendwie bekommen? Und welche Dosis wäre dann richtig, 20 mg?

Georg