Liebe Forumsteilnehmer,

soeben rief mich Prof. Helpap an und berichtete, dass in den vergangenen Tagen mehrere Patienten und Mitglieder von Selbsthilfegruppen bei ihm angerufen hätten, weil sie gehört hätten, dass er verstorben sei. Dem ist, wie sein Anruf eindrucksvoll belegte, jedoch nicht so. Ich habe Herrn Helpap zugesagt, im Rahmen des Möglichen mitzuhelfen, das makabre Gerücht über sein Ableben aus der Welt zu schaffen. In diesem Sinne also: Herr Helpap lebt!

Viele Grüße,

Kai Mielke