Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Erfahrung mit Skat Spritze

  1. #21
    Registriert seit
    16.09.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    157
    *Daumen hoch*

    Mich verwirrt etwas die Mengenangabe. Ich meine, dass zum Start grundsätzlich mit 0,5ml angefangen und anschließend nach Bedarf erhöht wird? Obergrenze soll bei 2ml sein.(?)


  2. #22
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    4
    servus
    meine erfahrung mit skat seit 10 Jahren:
    habe mir am beginn vom urologen dir spritzen geben lassen ,zwecks dosierung
    dann selber injehziert - spritzen bei urologen gekauft - nachteil zu teuer und müssen gekühlt gelagert werden
    jetzt seit Jahren :
    kaufe auf rezept caverjet / pfizer - nehme dann insulin -1 ml einwegspritzen - und bekomme aus einer caverjet ampulle - 3 Einwegspritzen a 0,18/20 ml , meine menge derzeit 0,20 ml - ausreichend erektion
    anwendung : 1x wo, öfter wäre natürlich für psyche besser , aber die frauen in einem gewissen alter verlieren die lust -leider !

  3. #23
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    112
    [IMG][/IMG]

  4. #24
    Registriert seit
    15.02.2019
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von obelix Beitrag anzeigen
    *Daumen hoch*

    Mich verwirrt etwas die Mengenangabe. Ich meine, dass zum Start grundsätzlich mit 0,5ml angefangen und anschließend nach Bedarf erhöht wird? Obergrenze soll bei 2ml sein.(?)



    also....sieht so bei mir aus

    die Scala des drehrädchen meiner spritze geht bis 20....hab die Packung nicht mehr...aber denke, das mit 20 eben 0,20ml gemeint sind

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •