Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 78 von 78

Thema: Übersetzter Artikel aus den PCRI Insights

  1. #71
    knut.krueger Gast
    Lieber Hartmut,

    Du hast mir aus dem Herzen gesprochen.

    Herzliche Grüße aus Andalusien
    Knut.

  2. #72
    Anonymous1 Gast
    Zitat Zitat von Hartmuth
    ...Wenn ich heute auf der homepage das Kapitel Therapien aufrufe, lächelt mich sofort die DHB an und ich werde beim Wunsch einer näheren Information über die Hormonblockade schnurstracks zur DHB des Herrn Leibowitz geführt. Es ist dies ein Unding. Ich halte dies für eine Marotte...
    Hallo Hartmut,

    Du sprichst eine überfällige Angelegenheit an. Die DHB nimmt bei einigen Verfechtern und natürlich auch bei ihrem Erfinder für sich in Anspruch, eine eigene Therapie zu sein. Deshalb haben es sich die für die BPS-Homepage zuständigen Verantwortlichen nicht nehmen lassen, die DHB als eine eigenständige Therapie aufzuzählen, das sieht dann so aus:



    Die Therapie-Beschreibungen auf der BPS-Seite wurden ja kürzlich überarbeitet und ich finde, dass man mit dieser jetzigen Form halbwegs leben kann, - obwohl die DHB ja eigentlich nichts weiter ist als eine von vielen Varianten der hormonellen Therapien.

    Wenn Du diese o.a. Darstellung bereits als Unding oder Marotte bezeichnest, dann hätte ich Dich ja gerne zu der alten Form der Therapie-Beschreibungen gehört. Falls Du Interesse hast, kann ich Dir ja gerne einige Screenshots "von damals" zusenden.

    Gruß Dieter

  3. #73
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Ba-Wü, 73635 Rudersberg
    Beiträge
    599
    Hallo Dieter, hallo Schorschel,
    wenn es so ist, dass das Thema im Forum erst jüngst diskutiert wurde und die jetzige Form Ergebnis dieser Diskussion ist, muss man dies akzeptieren. Es wäre wohl nicht mehrheitsfähig, das Fass zum jetzigen Zeitpunkt erneut aufzumachern. Ich finde es schade, dass die Chance einer gründlichen Klärung und Bereinigung vergeben wurde.
    Grüße aus Rudersberg
    Hartmut

  4. #74
    Anonymous1 Gast
    wenn es so ist, dass das Thema im Forum erst jüngst diskutiert wurde und die jetzige Form Ergebnis dieser Diskussion ist, muss man dies akzeptieren. Es wäre wohl nicht mehrheitsfähig, das Fass zum jetzigen Zeitpunkt erneut aufzumachern. Ich finde es schade, dass die Chance einer gründlichen Klärung und Bereinigung vergeben wurde.
    Hallo Hartmut,

    das Fass ist offen, wir warten noch auf das Ergebnis einer großangelegten Umfrage zur DHB. Dieses ist eigentlich längst überfällig. Das standhafte Schweigen der einstigen Hauptdarsteller lässt tief blicken; Worte wie Unding oder Marotte hätten von nicht sehr langer Zeit zu heißen Diskussionen in diesem Forum geführt. Aber so meldet sich nicht einmal der Mann mit seinem gerne verwendeten Wort "Beißreflex".

    Im Interesse aller Männer, welche große Hoffnungen mit der DHB verbunden haben und dafür möglicherweise sogar Kurativchancen ausgelassen haben, würde ich mir wünschen, dass ich mich täusche und das Schweigen andere Gründe hat als die von mir vermuteten. Warten wir es ab.

    Gruß Dieter

  5. #75
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    64347 Griesheim
    Beiträge
    131
    Hallo Dieter,

    so schnell wird es mit der Auswertung nicht gehen.
    Ich habe obwohl schon vor einem Jahr angemeldet, noch keinen Fragebogen bekommen.
    nach rückfrage wurde mir mitgeteilt, daß die Versendung der Fragebögen in 2 Stufen erfolgt und ich erst später dran bin.

    Gruß, Michael A.

  6. #76
    HansiB Gast
    Hallo Freunde,

    es war mal von einem Computerabsturz die Rede, mit Datenverlust.
    Die von uns genannten Daten werden so veraltet sein, daß es fast zu übelegen wäre neu zu befragen.
    Ich weiss schon gar nicht mehr, ging es um eine DHB oder nur HB. Ich glaube die wenigsten schwerer betroffenen passen in nur eine HB Therapie. Ich habe meine so oft verändert (müssen), daß diese gar nicht mit einer anderen HB vergleichbar ist. Von der Funktion ganz zu schweigen.

    Lassen wir uns überraschen, Konrad

  7. #77
    knut.krueger Gast
    Hallo,

    Für mich möchte ich einen versöhnlichen Abgang in diesem Thread und tue dies

    ______________________________________________

    ......................................

    mit der honorigen Aussage von Dr. Leibowitz

    Wir behandeln jeden Patienten in der Art und Weise, wie wir selber auch behandelt werden möchten, wenn wir diese Krankheit hätten!

    Gruß Knut.

  8. #78
    Harro Gast
    Nur eine kleine Anerkennung

    Hallo, Knut, so kenne ich Dich seit einigen Monaten, und die obige Darstellung ist einfach nur lobenswert und Deiner würdig. Punktum.

    "Für jedes Ding ist die Zeit der gewaltigste Prüfstein"
    (Simonides)

    Gruß Hutschi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •