Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Danke

  1. #1
    Anonymous1 Gast

    Danke

    Lieber Administrator,

    die Beseitigung des UKE-Threads war aus meiner Sicht die beste Lösung. Auch wenn wieder Zensur-Bezichtigungen folgen.

    Dafür Anerkennung!

    Gruß Dieter

  2. #2
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    Großbritannien
    Beiträge
    590
    Hallo Dieter,
    dem kann ich so pauschal nicht zustimmen, enthielt dieser sehr lange Thread doch nicht nur belanglose Streitereien, sondern auch ernst gemeinte und zu nehmende Beiträge, die nun der Radikaloperation zum Opfer fielen. Wahrscheinlich wurde nicht genug Zeit für die Diagnose aufgebracht, so dass es zu diesem übereilten Eingriff kam. Aber so ist nun mal: Auch gesunde Zellen leiden unter Radikaltherapien! Hier hätte sogar ich für AS plädiert oder für ein fein dosiertes medikamentöses Vorgehen.

    Wenn schon Zensur, was ich auch in diesem Falle nicht gut heiße, dann bitte selektiv und nicht mit der Holzhammer-Methode. Wie hieß es doch so schön: Differenzieren!
    Gruß
    Wassermann

  3. #3
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    313
    Dann möchte ich doch nochmal an alle Beteiligten des Threads appellieren:

    - Bitte etwas mehr Respekt im Umgang miteinander
    - Bitte Differenzen nach Möglichkeit per PN austauschen.

    Unser Forum ist keine Arena. Es ist schon bedenklich, wenn sich Leute dafür begeistern wie sich Teilnehmende zwischen den Zeilen 'Seitenhiebe' verpassen.

    Gerade Vielschreiber haben doch eine gewisse 'Vorbildfunktion' für Leute, die in Erwägung ziehen, sich mit Ihren Problemen an das Forum zu wenden.

    Wenn ein Thema so ausartet wie das genannte, dann haben Administration und Moderation sicherlich keine Lust, die Spreu vom Weizen zu trennen und gehaltvolle Beiträge stehen zu lassen, während andere gelöscht werden. Wobei 'gehaltvoll' immer noch im Auge des Betrachters liegt.

    Somit haben alle Diskutanten die Löschung des Themas partiell mit zu verantworten (In welchem Grad liegt wiederum im Auge des Betrachters). -Wenn das häufiger vorkommen sollte, werden wir uns als Betreiber etwas anderes ausdenken müssen, diesen Ausuferungen zu begegnen.


    Beste Grüße

    Holger Jünemann
    BPS Web & IT-Administration

    E-Mail: it@prostatakrebs-bps.de

  4. #4
    Registriert seit
    19.05.2006
    Ort
    Großbritannien
    Beiträge
    590
    Als Nutznießer dieses Service und voll von Respekt für die Arbeit der Administratoren möchte ich auf dieses Statement nicht eingehen und die Entscheidung so akzeptieren, obwohl ich einen anderen Standpunkt einnehme. "Hausrecht" hat hier Gültigkeit.

    Vielleicht habe ich auch nicht mehr alle Beiträge lesen können und kann das Maß der "Ausartung" gar nicht einschätzen.
    Nichts für Ungut.
    Gruß
    Wassermann

  5. #5
    Registriert seit
    04.05.2006
    Beiträge
    1.485
    Zitat Zitat von Holger Juenemann Beitrag anzeigen

    ...Gerade Vielschreiber haben doch eine gewisse 'Vorbildfunktion' für Leute, die in Erwägung ziehen, sich mit Ihren Problemen an das Forum zu wenden...
    Hallo Holger!

    Das mit der Vorbildfunktion sehe ich durchaus ein und gelobe Besserung.

    Es sollte z.B. aber auch unterbleiben, die Beiträge anderer Schreiber als "anmaßenden Mist", "banal" oder "nichtssagend" zu bezeichnen und in konstanter Regelmäßigkeit ähnliche verbale Grobheiten von sich zu geben.

    Herzliche Grüße

    Schorschel

  6. #6
    Anonymous1 Gast
    Zitat Zitat von Schorschel Beitrag anzeigen
    Hallo Holger!

    Das mit der Vorbildfunktion sehe ich durchaus ein und gelobe Besserung.

    Es sollte z.B. aber auch unterbleiben, die Beiträge anderer Schreiber als "anmaßenden Mist", "banal" oder "nichtssagend" zu bezeichnen und in konstanter Regelmäßigkeit ähnliche verbale Grobheiten von sich zu geben.

    Herzliche Grüße

    Schorschel
    So einfach ist das: Man gelobt Besserung und legt im gleichen Atemzug aufs Neue los!

    Darauf kann der "ach so bibelfeste Rambo aus Husum" (O-Ton Schorschel) nur mit der Bibel antworten. Denn schon in der Bibel wurden diejenigen, welche nur die kleinen Fehler der anderen, nicht aber die eigen großen sehen wollen, als Heuchler bezeichnet.

    Aus der Bibel: "Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und den Balken in deinem Auge nimmst du nicht wahr? Wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt still, Bruder, ich will den Splitter aus deinem Auge ziehen, und du siehst selbst nicht den Balken in deinem Auge? Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge und sieh dann zu, daß du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst!" (Lk 6,41-42); "Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. Denn nach welchem Recht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welchem Maß ihr meßt, wird euch zugemessen werden. Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge und nimmst nicht wahr den Balken in deinem Auge? Oder wie kannst du sagen zu deinem Bruder: Halt, ich will dir den Splitter aus deinem Auge ziehen?, und siehe, ein Balken ist in deinem Auge. Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; danach sieh zu, wie du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst" (Mt 7,1-5) [/font]

  7. #7
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    716
    @Moderator/Administration

    Wo blieb eigentlich Euer Einsatz für Anstand und Moral, als Herr Dr. Wunderling in übelster und ekelhaftester Form aus dem Forum gejagt worden ist ?

    Lag es daran, die Platzhirsche hier im Forum nicht zu verärgern, schon gar nicht, wenn sie die eigene Linie vertreten ?

    Dieser außergewöhnlich kompetente Mediziner hätte hier wertvolle Informationen zu allen Themen abgeben können-wenn man es denn gewollt hätte.

    Dieser Thread damals hatte ein ganz anderes Kaliber, nur wenn es einem gewissen Zweck dient, sind die Mittel offensichtlich heilig.

    Was war eigentlich passiert ?

    Zwei nach meiner Einschätzung recht kompetente Teilnehmer dieses Forum geraten von Zeit zu Zeit aneinander.
    Dies geschah in der Plauderecke und nicht zu Lasten eines Betroffenen, wo liegt hier eigentlich das weltbewegende Problem ?
    Auch wenn es manch einer nicht glauben mag, der medizinische Standard in diesem Land ist immer noch Vorbild in dieser Welt. Diese Welt würde sich mit Sicherheit auch weiter drehen, wenn es den BPS und sein Forum nicht gäbe, auch wenn hier teilweise sehr wertvolle Hilfestellung gewährt wird.
    Vielleicht sollten sich alle hier agierenden Teilnehmer zukünftig nicht all zu ernst nehmen, auch nicht die Herren Moderatoren.

    Vielleicht würde diese Art der Problembewältigung zur weiteren Entkrampfung beitragen.

    Schönes Wochenende

    Spertel

  8. #8
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Ba-Wü, 73635 Rudersberg
    Beiträge
    599
    Hallo Spertel,

    wenn alle so locker sein könnten wie Du.....
    Ich denke, gegen vertretene Positionen, zumal aus der medizinischen Gilde, darf man durchaus auch polemisieren, aber persönliche Beleidigungen gegen Diskutanten im Forum sind völlig unnötig und von schlechter Außenwirkung. Da ist vielleicht ganz gut, den thread wegzuputzen. Sachlich gehörte der thread ohnehin nicht in die Plauderecke.

    Ein schönes Wochenende
    Hartmut

  9. #9
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    716
    Guten Morgen Hartmut

    Ich kann mich eigentlich an keine echte Beleidigung in diesem Thread erinnern. Bleibt nun die Frage, wo beginnt eigentlich die Beleidigung ?

    Der eine fühlt sich bei der Wortwahl beleidigt, der andere fühlt sich schon beleidigt, wenn man seine Ansicht nicht teilt.

    Wenn man allerdings hier dazu neigt, aus diesem Forum einen akademischen Zirkel mit schreibenden Feingeistern zu machen, braucht sich langfristig niemand wundern, wenn sich der Teilnehmerkreis auf wenige Schreiber begrenzt, es sei denn, es ist so gewollt.

    Mir lag immer daran, aus möglichst vielen Charakteren ein umfassendes Gesamtbild zu erhalten.
    Dabei war mir die Aussage eines "ehrliche Rüpel" genauso wichtig wie die des Feingeistes.

    Und zum Thema Vorbilfunktion : Diese habe ich allenfalls bei meinen Kindern, so ernst nehme ich mich auch nicht, dass ich diese Funktion bei anderen erfüllen müßte.

    Beste Grüsse

    Spertel

  10. #10
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Ba-Wü, 73635 Rudersberg
    Beiträge
    599
    Nun, Spertel, "echte Beleidigungen" sind tatsächlich nicht vorgekommen, aber wenn z.B. von "anmaßendem Mist" und "bibelfestem Rambo aus Husum" die Rede ist, ist man mitten drin im Hauen und Stechen und da geht es nicht mehr um die Sache. In der Auseinandersetzung waren Grenzen überschritten, die eigentlich einfach sind zu beachten. Mich verleitet im Grunde so etwas zu einem heimlichen Schmunzeln, aber ich denke eben an die Außenwirkung. Du schreibst:
    "Mir lag immer daran, aus möglichst vielen Charakteren ein umfassendes Gesamtbild zu erhalten. Dabei war mir die Aussage eines "ehrliche Rüpel" genauso wichtig wie die des Feingeistes."
    So sehe ich es eigentlich auch.

    Schönes Wochenende
    HArtmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •