Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kann Cyproteronacetat ( Androcur) auch irgendwann zum "Futter" für PCA werden ?

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    153

    Kann Cyproteronacetat ( Androcur) auch irgendwann zum "Futter" für PCA werden ?

    Hallo,
    bei Casodexlangzeittherapie wird Casodex früher oder später durch eine Androgenrezeptormutation zum "Futter" für den Prostatakrebs.

    Gibt es diesen Effekt auch bei Cyproteronacetat ( Androcur ) ?



    Gruss Bernt

  2. #2
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    - Schulweg 14, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel:08141 2284892/0160 97392719, ligensa@t-online.de
    Beiträge
    263
    Hallo Bernt,
    ohne auf konkrete wissenschaftliche Berichte hinweisen zu können, muß zunächst angenommen werden, dass die Biologie des Krebses und das grundsätzliche Verhalten von Prostatakrebszellen mit Sicherheit eine Resistenz gegen Cyproteronacetat einschließt. Ob es einen entsprechenden Effekt wie bei den nichtsteroidalen Antiandrogenen, nämlich ein Adrogenentzugssyndrom (fallende PSA-Werte nach Absetzen der Medikamente, weil die Krebszellen sich davon ernährt haben) auch bei Androcur gibt, davon habe ich noch nie etwas gehört.
    Grüße
    Christian
    Christian (L)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •