Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: second line >Nizoral Therapie

  1. #11
    Werner Gast
    Lieber Dieter, in dieser Sache
    ist der Wurm drin. Mail war unzustellbar siehe:
    This message was created automatically by mail delivery software (Exim).

    A message that you sent could not be delivered to one or more of its
    recipients. This is a permanent error. The following address(es) failed:

    info@prostatakrebs-sh.de
    SMTP error from remote mailer after RCPT TO:<info@prostatakrebs-sh.de>:
    host prostatakrebs-sh.de [85.131.190.67]: 550 5.1.1 <info@prostatakrebs-sh.de>:
    Recipient address rejected: User unknown in virtual mailbox table

  2. #12
    Anonymous1 Gast
    Wenn schon Wurm, dann richtig! . Sende Dir per PN eine andere Mailadresse, die auch mit den größten Anhängen fertig wird.

    Alles wird gut!

  3. #13
    Anonymous1 Gast

    Test

    Hallo Werner, würde Dir diese Form der Darstellung gefallen:

    Werners Prostata-Geschichte

    ???

  4. #14
    Werner Gast

    second line >Nizoral Therapie

    Lieber Dieter,
    herzlichen Dank. Ist ein wenig flippig,
    aber ich freue mich, die Adresse ohne
    die Klammern einstellen zu dürfen.Hier
    ist sie:

    http://forum.prostatakrebs-bps.de/showthread.php?t=5248

    Wenn jetzt noch, wie am Fuß meiner
    PK-Geschichte erwünscht, Tipps zum
    weiteren Therapie-Vorgehen kämen,
    wäre ich dankbar.

    Gruß Werner


  5. #15
    Werner Gast

    second line >Nizoral Therapie

    Lieber Ralf Damm,
    Du kannst sehen, was ich angerichtet habe.
    Auch der link von Dieter ist nicht aufrufbar,
    weder mit noch ohne Klammern.
    Deshalb frage ich Dich:
    ist es nicht an der Zeit, daß im Forum selbst,
    also ohne die liebevoll angebotenen Internet
    Tricks die Möglichkeit der .doc Einstellung
    geschaffen werden sollte?
    Wenn sowas nicht Wahnsinnskosten verursacht,
    dann zahle ich diese.

    Gruß Werner

  6. #16
    Anonymous1 Gast
    Zitat Zitat von Werner Beitrag anzeigen
    Lieber Dieter,
    herzlichen Dank. Ist ein wenig flippig,
    aber ich freue mich, die Adresse ohne
    die Klammern einstellen zu dürfen.Hier
    ist sie:

    http://forum.prostatakrebs-bps.de/showthread.php?t=5248

    Wenn jetzt noch, wie am Fuß meiner
    PK-Geschichte erwünscht, Tipps zum
    weiteren Therapie-Vorgehen kämen,
    wäre ich dankbar.

    Gruß Werner
    Hallo Werner, hier kann Ralf Damm nichts dafür. Der direkte Link zu Calameo und Deiner Geschichte ist:

    http://de.calameo.com/read/000111529fcbc00361cb2

    Da ich nun aus unserer Korrespondenz weiß, dass Du ja schon Webspace besitzt, schlage ich Dir folgendes Verfahren vor:

    Mittels FTP-Programm (Filezilla, WS-FTP o.ä.) die Word-Datei auf Deinen Webspace hochladen und dann darauf verlinken, - entweder in den Beiträgen oder auch im Profil bei Homepage.

  7. #17
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    653

    Ketoconazol,

    Hallo Werner,

    aus Deiner Darstellung entnehme ich, dass Du Ketoconazol und Hydrocortison anwendest. Dr. F.E. hat vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass es besser wäre, statt Hydrocortison Triamcinolon anzuwenden. Schau Dir mal meinen Erfahrungsbericht zu diesem Thema an. Dort habe ich auf dieses Problem hingewiesen.

    Gruss

    Jürg

  8. #18
    Werner Gast

    second line >Nizoral Therapie

    Lieber Jürg,
    dankeschön. Du bist der erste, der mir einen
    Tipp zur Sache gibt. Ja, ist mir bekannt mit
    dem Triamcinolon. Falls ich nochmal --in kleinerer
    Dosierung-- die Nizoral-Therapie machen sollte,
    werde ich das berücksichtigen.

    Gruß Werner

  9. #19
    Werner Gast

    second line >Nizoral Therapie

    Lieber Jürgen,

    dankeschön. Hier also nochmal mein
    strukturiertes .doc auf einer fernen
    Datenbank:

    http://de.calameo.com/read/000111529fcbc00361cb2

    Verbunden mit der Bitte an alle um Tipps,
    wie ich weiter machen sollte.

    Natürlich kann Ralf nix dafür, aber er kann
    mir sagen, wieviel die .doc Erweiterung unserer
    Datenbank kosten würde.

    Gruß Werner


  10. #20
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    3.030
    Zitat Zitat von Werner Beitrag anzeigen
    Natürlich kann Ralf nix dafür, aber er kann
    mir sagen, wieviel die .doc Erweiterung unserer
    Datenbank kosten würde.
    Nein, kann ich nicht, das kann nur der Systemadministrator, also Holger, bentworten. Die andere Frage ist, ob eine solche Erweiterung aus Sicht der Forumsbetreiber überhaupt wünschenswert wäre. Ich glaube, eher nicht.
    Ich hatte aber vor langer Zeit schon einmal angeboten, dass mir solche Dateien oder Bilder, die verlinkt werden sollen, zugesandt werden. Dateien würde ich ins PDF-Format umwandeln und dann, ebenso wie Bilder, auf den KISP-Server hochladen und dem Absender die URL mitteilen, die er dann als Link benutzen kann.
    Bitte senden an kisp-beratung(at)t-online.de. Für den BPS-Server habe ich keinen FTP-Zugriff.

    Ralf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •