Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Sex nach einer Prostata Operation - was kann man erwarten - was darf man erhoffen

  1. #11
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    199

    Es ist alles wieder gut

    Guten Abend, wollte meinen Bericht doch nochmal anpassen. Es ist wirklich nach jetzt einem Jahr alles wieder gut - ich nehme zwar ab und an noch die kleinen Pillen aber es geht auch alles wieder ohne :-)

    Die Nervenheilung braucht also einfach seine Zeit - nichts ist verloren es kann also bei jeden immer noch werden.

    Gruss Andy

  2. #12
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11
    ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Bei mir hat es 1 Jahr schon gedauert

    Am Anfang dachte ich auch " oh, dass wird ja nix mehr...
    8Wochen später "oh, dann halt nur ein wenig....
    4 Monate später "oh, mit Hand anlegen wirds ja..."

    jetzt ist es fast wieder wie vorher.
    Ok, viel Glück gehabt. Aber man will hiermit auch Hoffnung machen, dass es halt auch wirklich seine Zeit braucht. Und natürlich auch die passende Frau.

    da ich ja noch recht jung bin (41) bin ich darüber natürlich besonders glücklich.
    Zu meiner OP: da Vinci und beidseitig nervschonend operiert worden.
    Dennoch braucht es seine Zeit.
    Da es mein Vater auch hatte, bitte denkt an die Vorsorge Eurer Jungs!!!!!
    Beste Grüße und "Gesundheit" für 2011
    Gerry

  3. #13
    ingoschr Gast
    Das ist gut zu hören und gibt auch mir Mut. ich habe mir die ganze Zeit schon Sorgen gemacht wie es wohl werden wird.

  4. #14
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    A2721 Bad Fischau
    Beiträge
    13
    Scheint bei jedem anders zu sein. Bin 70. Viagra usw. hat bei mir nur wenig Wirkung.Wobei ich keinen Unterschied zu billigern Medikamenten feststellen konnte. Am besten geht es noch zumindest über eine kürzere Zeit mit Caverjet Dual. Das eine Zweikammerzylinderampulle. Eine Packung mit 2 Spritzen kostet € 46.- (verträgt auch hohe Temperatuten-Reise)
    KENNT JEMAND EIN PREISWERTERS PRODUKT?
    Bei Dir ist die OP auch schon 4 Jahre her, wie geht es Dir jetzt?

  5. #15
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    199
    Zitat Zitat von Ludwig Ernstbrunner Beitrag anzeigen
    Scheint bei jedem anders zu sein. Bin 70. Viagra usw. hat bei mir nur wenig Wirkung.Wobei ich keinen Unterschied zu billigern Medikamenten feststellen konnte. Am besten geht es noch zumindest über eine kürzere Zeit mit Caverjet Dual. Das eine Zweikammerzylinderampulle. Eine Packung mit 2 Spritzen kostet € 46.- (verträgt auch hohe Temperatuten-Reise)
    KENNT JEMAND EIN PREISWERTERS PRODUKT?
    Bei Dir ist die OP auch schon 4 Jahre her, wie geht es Dir jetzt?
    Hallo

    Mir geht es sehr gut, es ist alles wieder gut im Schuss, die Operation vergessen, die Potenz wieder da und gut, nur die PSA Kontrollen erinnern an das geschehene.

    Sicher denkt man auch anders wie früher und lebt bewusster - meistens.

    Gruss Andy

  6. #16
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.211
    Hallo,

    mir geht es auch sehr gut, nur die Potenz ist noch nicht wieder da.
    Ich werde immer noch an die OP erinnert, wenn ich auf das WC gehe.
    Es ist irgendwie merkwürdig.
    Der Harnstrahl ist breiter und wuchtiger.
    Auch ein leichtes drängen, um die Blase vollständig zu entleeren, ist erforderlich.
    Es ist nicht schlecht, aber irgendwie anders, als vor der Operation.
    Wenn es wieder mit meiner Potenz klappt würde ich mich freuen.

    Was kann man erhoffen oder erwarten?

    Dieses lag bei mir nicht an 1. Stelle.
    Hauptsache diese blöden Zellen, die mein Leben etwas verändert haben, sind weg. (wir haben ja nur 1 Leben).
    Dennoch, ich erwarte und erhoffe viel!
    Bei dir klappt es ja wenigstens schon einigermaßen.
    Ich denke, die Zeit wird es bei uns, richten.
    Soll heissen: Wir erwarten dass, was uns zusteht.

    Gruss
    Hartmut

  7. #17
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    11
    bin zwar in gronau operiert worden, doch war die bösartigkeit wohl sehr groß und es mußte auch von der blase (infiltriert) etwas genommen werden. folge im kopf gibt es sexualität, allerdings abwärtz nichts. zur zeit führe ich dieses auf eine noch laufende hormonbehandlung zurück. nur die frage kann da noch etwas kommen, die sitzt tief in den gefühlen und ängsten.
    hat hier jemand vergleichbare erfahrungen?

  8. #18
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Bad Nauheim
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Hans14 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ein neues Forenmitglied meldet sich in diesem Forum um heraus zu finden, wie lange man Geduld haben muss. Ist nicht einfach. Bin fast 53 Jahre und hatte im Juli meine Prostatektomie, einseitig nervschonend.
    Ich versuche seit Mitte August mit dem Kieler-Prozess meine Erkektion wieder in Gang zu bringen. Ich nehme also jeden Tag eine 1/4 Viagra. Meine Libido ist vorhanden und Sehnsüchte habe ich auch, nur das EINE, das will noch nicht. Die Ärzte sagen, an dem Tag, wo ich GV haben möchte, soll ich eine Ganze Viagra nehmen. Gesagt, getan, geklappt hat es nicht :-(
    Wie gesagt, Gott sei dank habe ich absolut verständnisvolle Partnerin, die mich nicht unter Druck setzt. Der Einzige der sich ab und zu unter Druck setzt, bin ich selbst.
    Wie geht es anderen?
    Gruß
    Hans14

    Hatte im April meine OP und alles lief wieder recht schnell an.
    Wenn ich alle zweit Tage 5mg Cialis nehme klappt alles bestens.
    Wenn ich länger als vier Tage aussetze geht es zwar auch aber eindeutig schlechter, ist dann schon ziemlich lahm bis er mal anspringt :-)
    Bin aber insgesamt mehr als zufrieden.

    LG

    Tom

  9. #19
    Registriert seit
    11.07.2014
    Beiträge
    1
    Hallo Daniel
    Bei mmir ist es jetzt fast neun Jahre her,dass meine prostata über 40 mal bestrahlt wurde. mein Wert liegt bei 1,4.
    mir geht es soweit sehr gut-worüber ich auch sehr dankbar bin.Alles nur halbe Sache.Die Ärzte belächeln mich und meine
    es liegt wohl am Alter(72)eine Behandlung wäre zu teuer..
    Nun Frag ich mal,was ist die Skat methode-habe noch nie davon gehört.
    Icch wünsch alles gute
    Gruss hardy

  10. #20
    Harald_1933 Gast
    Hallo Hardy,

    mach Dich hier mal schlau.

    Alles Gute für Dich.

    "Nichts tun kann jeder; es kommt darauf an, was man nicht tut"

    (Manfred Hinrich)

    Gruß Harald

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •