Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Veranstaltungshinweis: 3. Patiententag Urologische Klinik Castringius/Dr. Eichhorn

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    59

    Veranstaltungshinweis: 3. Patiententag Urologische Klinik Castringius/Dr. Eichhorn

    Liebe Forumsteilnehmer,

    unter der Leitung von Dr. Eichhorn und Oberarzt Dr. Oberneder findet am 16. Oktober von 9-13Uhr der vorgenannte Patiententag statt.
    Wer bei den letzten "P-Tagen" vor Ort war, weiß wie hochkarätig die Referentenliste und wie wichtig und aktuell die Themen der Veranstaltung sind. Für Fragen und Diskussion ist genügend Zeit eingeplant. Zudem ist alles hervorragend organisiert.
    Die Klinikadresse finden Sie am Schluß unter "Punkt 4. Sonstiges".

    Mit dem Wunsch für gute Gesundheit.........

    MichaelF

    Hier die Themen und Referenten (aus dem Patientenbrief Dr. Eichhorn kopiert):

    Thema: Die Biologie des Prostatakarzinoms
    Referenten: Prof. Bonkhoff, Berlin: Androgenresistenz und targets: Ansatzpunkte für eine gezielte medikamentöse Therapie
    Referenzzentrum für Prostatapathologie / Berlin
    Großbeerenstr. 12
    12209 Berlin
    Postfach 490272
    Tel.: 030 84317882
    www.prostapath.org
    Prof. Sarbia: Die Suche nach targets beim Prostatakarzinom – lohnt der Aufwand ?
    Gemeinschaftspraxis Pathologie und Zytologie
    Ernst-Platz Str. 2, 80992 München
    Telefon: 089. 127 37 40
    Fax: 089. 127 37 474
    http://www.pathologie-muenchen.de
    Dr. Pachman: Zirkulierende Tumorzellen – quantitative und qualitative Analysen
    Labor und Praxis
    Dr. med. Ulrich Pachmann
    Kurpromenade 2
    95448 Bayreuth
    Fon: +49(0)921/850 200
    Fax: +49(0)921/850 203
    E-Mail:
    mail@laborpachmann.de
    http://www.laborpachmann.de

    Fa. Therapy Select, Heidelberg
    Chemosensitivitätstestung am vitalen Tumorgewebe
    Referent: Dr. F. Kischkel
    TherapySelect GmbH & Co. KG Im Neuenheimer Feld 584 69120 Heidelberg Germany Phone: +49 (0)6221-8936-212 Mobil: +49 (0)177-6239648 FAX: +49 (0)6221-8936-153 E-Mail: kumar.parasher@therapyselect.de

    Moderation/Diskussion: Dr. Eichhorn/Dr. Oberneder

    Hier habe ich Ihnen noch die Information kopiert, daß Dr. Eichhorn nun auch eine Sprechstunde in München anbietet - für viele doch über 150Km weniger Strecke!!!!

    4.Sonstiges:
    Sprechstunden von Dr. Eichhorn :
    Montag + Dienstag 9 – 13 und 16 – 18 Uhr sowie Mittwoch 9-13 Uhr in Bad Reichenhall
    Jeden Donnerstag Sprechstunde in der Urologischen Klinik Castringius München 82152 Planegg; Germeringerstr. 32
    Freitag: Telefonsprechstunde.
    Bitte vereinbaren Sie für die Sprechstunden, auch für die Telefonsprechstunden, einen Termin mit meiner Sekretärin unter 08651/4771.
    Um Sie wirklich kompetent beraten zu können muss die Kommunikation funktionieren. Bitte schicken Sie mir immer die neuesten Untersuchungsergebnisse wie Labor oder Bildgebung per email oder Fax ( 08651/8575 ).
    Der persönliche Kontakt, einschließlich körperlicher Untersuchung, Ultraschall und evtl. weiterführende Diagnostik ist extrem wichtig und sollte mindestens alle 3 Monate erfolgen – bei instabiler Gesamtsituation eher häufiger. Natürlich können Sie sich auch einem Kollegen vor Ort anvertrauen. In diesem Fall bitte ich aber um eine kurze Nachricht damit klar ist wer die Verantwortung für Ihre Behandlung übernimmt – und die entsprechenden Rezepte ausstellt.
    MichaelF
    meine Mailadresse: mi.fritzmann@web.de
    mein Profil und Geschichte zusätzlich auf: www.myProstate.eu

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8
    Werbeportal für bestimmte Ärzte ?


    Hallo Michael !

    Ist das Forum hier eine Plattform für Ärzte-Werbung ?
    Solltest Du bei Dr. Eichhorn Patient sein, wird er Dir den Hof machen für die Reklame hier !
    In einem anderen Forum wurde schon mit der Benennung eines Nahrungsergänzungsmittel-Herstellers der Eintrag gelöscht und es gab eine Abmahnung !

    Gruß Rudi

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    RLP
    Beiträge
    482
    Hallo Rudi ,
    ein Forum dient dem Informationsaustausch. Eine Info-Veranstaltung , zumal hochkarätig besetzt, ist für viele Betroffene sehr wohl von Interesse und keine Werbung.
    Gruß
    Skipper

  4. #4
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    726
    Hallo Michael,

    danke für Deinen Hinweis auf die Veranstaltung in Planegg.

    Gruß
    Horst

    @Menzel
    Was gehört denn z.B. Deiner Meinung nach in das (Teil-)Forum Veranstaltungshinweise...?

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    59
    Hallo Menzel oder Rudi oder wie,

    Sie erwarten nicht wirklich eine Antwort auf diesen unqualifizierten Beitrag.
    Tipp: Erstmal ein ordentliches Profil erstellen - dann mitreden.........

    MichaelF
    MichaelF
    meine Mailadresse: mi.fritzmann@web.de
    mein Profil und Geschichte zusätzlich auf: www.myProstate.eu

  6. #6
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    8
    Hallo MichaelF oder wie,
    ich gehe davon aus, daß Du verstanden hast was ich meine und was bei Deiner Veröffentlichung nicht okay ist.
    Die Forumsregeln sollten Dir bekannt sein. In den Nutzungsbedingungen unter Punkt 3 steht, dass jegliche kommerzielle Nutzung untersagt ist. Daran hast auch Du Dich zu halten. Gegen einen Hinweis auf eine Veranstaltung gibt es nichts einzuwenden. Dafür ist ein Forum auch da. Aber für einen an dieser Veranstaltung teilnehmen Arzt hier auch noch die Sprechzeiten in seiner Zweigstelle in München Planegg zu veröffentlichen, das geht zuweit und darf nicht geduldet werden.

    Bitte vereinbaren Sie für die Sprechstunden, auch für die Telefonsprechstunden, einen Termin mit meiner Sekretärin unter 08651/4771. Um Sie wirklich kompetent beraten zu können muss die Kommunikation funktionieren. Bitte schicken Sie mir immer die neuesten Untersuchungsergebnisse wie Labor oder Bildgebung per email oder Fax ( 08651/8575 )
    Hierbei handelt es sich zweifelsfrei um eine kommerzielle Nutzung und dies widerspricht den Regeln, an die sich alle zu halten haben.
    Warum aktualisiert dieser Arzt nicht seine Homepage, wenn er bekannt geben möchte, dass er an anderer Stelle auch noch eine Sprechstunde abhält.
    Nachdem Dein Verstoss gegen die Nutzungsregeln von den Verantwortlichen bislang ignoriert wurde, gehe ich davon aus, dass bei Ärzten, die im Med. Beirat des BPS sitzen, die Regeln offensichtlich anders ausgelegt werden.
    Man wird sehen, wie an verantwortlicher Stelle reagiert wird.
    Sollte Deine Arztwerbung so bleiben dürfen, werde ich im Gegenzug die Adresse und die Sprechzeiten meines Urologen einstellen nach dem Motto wenn schon, dann gilt gleiches Werbungsrecht für alle !

    Tipp: Erstmal ein ordentliches Profil erstellen - dann mitreden.........
    Eine Frechheit, etwas anderes fällt Dir zu Deinem Nutzungsmissbrauch wohl nicht ein.
    Es sollte jedem selbst überlassen bleiben ob er sein Profil einstellt!
    Rudi

  7. #7
    JürgenS Gast
    Geht jetzt die Korinthen%§&$#=@?!! schon wieder los ???

    JürgenS

  8. #8
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Düsseldorf der Bergische Löwe
    Beiträge
    2.566
    Hallo Rudi,

    die Zitate der Forenregeln sind zwar korrekt, Deine Auslegung aber unsinnig. Es gibt in Deutschland nur ganz wenige Uroonkologen, die auch am Rande der S3-Leitlinien besonders für PCa-Betroffene bei denen diese Leitlinien nur noch wenig therapeutischen Spielraum bieten, erfolgreich aggieren. Einer von diesen Ärzten ist der von Michael genannte.

    Wenn es darum ginge, für jede Wald- und Wiesenpraxis hier Werbung zu machen, könnte man Dir zustimmen. - Wenn man aber Deiner Auslegung der Forenrichtlinien folgte, dürfte kein Betroffener mehr von seinem hervorragenden Operateur, einer guten Strahlenklinik oder von seinem Urologen berichten, der second Line Medikationen anwendet.

    In diesem Forum geht es ausschließlich um den Austausch von Erfahrungen, Weitergabe von Wissen aus publizierten Quellen und auch Tipps, wie und wo man in seiner ganz bestimmten Krankheitssituation evtl. Hilfe erwarten kann.
    Wenn Du also Ärzte kennst, die ähnlich offensive Therapiewege beim hormonresistenten PCa beschreiten, wie der Genannte, solltest Du sie hier benennen.

    Gruß Heribert

    Vollständige PK-Historie seit 2005 bei
    myProstate.eu
    Menschen sind Engel mit nur einem Flügel.
    Sie müssen sich umarmen um fliegen zu können.



    (Luciano de Crescenzo)

  9. #9
    Registriert seit
    15.04.2006
    Ort
    Landschaft Angeln
    Beiträge
    2.935
    Nicht zulässig in diesem Forum ist Werbung eines Arztes, einer Klinik, einer Firma u. ä. in eigener Sache. Wie Heribert schon schrieb, geht es in diesem Forum u. a. "um den Austausch von Erfahrungen, Weitergabe von Wissen aus publizierten Quellen und auch Tipps, wie und wo man in seiner ganz bestimmten Krankheitssituation evtl. Hilfe erwarten kann". Michaels Veranstaltungshinweis geht also vollkommen in Ordnung.

    Ralf
    für die Forumsbetreiber

  10. #10
    Reinardo Gast
    Hallo Menzel:-

    Nachdem auf Deinen Einspruch hin man hier geballte Ladung auf Dich abgefeuert hat, möchte ich Dich auf andere Aspekte dieser Art von Veranstaltungen hinweisen.
    In der Regel richten Konferenzen und "Patiententage" sich nur an eine bestimmte Klasse von Patienten, und zwar an die in unserem Gesundheitssystem privilegierten Privatpatienten. Diese können dann zu ihrem Uro-Onkologen gehen und Chemosensivitätsmessungen und dgl. einfordern. Und natürlich machen die Referenten mit ihren Vorträgen in der Fachwelt sich bekannt und gewinnen ihrerseits neue Privatpatienten hinzu. Das ist eine Sache, die mich stört. Als Kassenpatient sind für mich das ferne Welten. Und wütend werde ich sogar, wenn ich in Foren auch noch aufgefordert werde, für derlei "Patiententage" obendrein Geld zu spenden.

    Reinardo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •