Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Buchtipp

  1. #1
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Bergenhusen
    Beiträge
    21

    Buchtipp

    Moin, moin,

    hier ein Buchtipp:
    "Mit Krebs leben lernen"
    Ein Ratgeber zur Bewältigung psychischer Belastungen.
    Autorin: Dr. Anja Mehnert, Psychologin am Institut für Medizinische Psychologie, UKE Hamburg-Eppendorf
    ISBN 978-3-17-021165-0
    Verlag: www.kohlhammer.de

    Schönen Gruß
    Hinrich Börm
    Sprecher "Arbeitskreis Prostatakrebs und Psyche"

  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Beckum (südöstliches Münsterland, NRW)
    Beiträge
    113

    Buchtipp

    Hallo Hinrich und Forum,,

    ich möchte mich mit weiteren Buchtipps anschließen:

    ebenfalls Psyche:
    "Krebs und Zuversicht" - Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige
    Autorin: Gabriela Vetter, Psychotherapeutin in Zürich
    ISBN 978-3-442-16950-4, 2007
    Verlag www.mosaik-goldmann.de

    zur Hormontherapie:
    "Die Hormontherapie beim metastasierten Prostatakarzinom" - Ein Ratgeber mit Fallbeispielen
    Herausgeber (Hrsg.): Prof. Dr. Axel Heidenreich, Leiter der Klinik und Poliklinik für Urologie, Universitätsklinikum der RWTH Aachen
    ISBN 978-3-8374-1218-2, 2010
    Verlag: www.uni-med.de

    Viele Grüße

    Detlev

    "Wenn ich dann sterben müsste, so sollte es sein. Wenn aber noch nicht, dann möchte ich gelasssen genug sein, um Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, so mutig, dass ich Dinge ändern werde, die ich ändern kann. Mit genügend Weisheit ausgestattet, um das eine vom anderen zu unterscheiden."
    Leinemann, Jürgen: Das Leben ist der Ernstfall, Seite 250 f, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg August 2009

  3. #3
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    726
    Zitat Zitat von Detlev vK Beitrag anzeigen
    "Krebs und Zuversicht" - Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige
    www.mosaik-goldmann.de
    Hallo Detlev,

    leider kann ich Deine Buchempfehlung in dem angegebenen Link: www.mosaik-goldmann.de - nicht finden.
    Dafür erscheint u.a. ein Hinweis auf das Buch mit dem Titel "Alter Sack, was nun?"
    http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=9677
    Ich werde mal vor Ort in der Buchhandlung nachfragen.


    Alles Gute,
    Horst

  4. #4
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    Beckum (südöstliches Münsterland, NRW)
    Beiträge
    113
    Hallo Horst,

    ich muss gestehen, dass ich die Verlags-Internet-Präsend für dieses Buch nicht geprüft habe. Die Internetseite www.mosaik-goldmann.dehabe ich aus der Verlagsangabe im Buch abgeschrieben. Das Buch selber habe ich in der Bahnhofsbuchhandlung in Münster gekauft, dort lag es auf einem Ramsch-Tisch als Mängelexemplar (3,33 €, regulär 7,95 €). Ich habe mal gegoogelt und dies bei goldmann gefunden, Aber Du kannst es z.B. auch bei AMAZON finden (hier).

    Alles Gute

    Detlev

    P.S. Den "Alten Sack" lasse ich mir vielleicht von meinen Arbeitskollegen schenken. Eine sehrr nette Kollegin hatte mir schon zu meinem Geburtstag eine gleichlautende Geburtstagskarte aus der Kartenserie mit dem Schaf (um Werbung zu vermeiden, Hinweistipp - ohne dich ist alles doof) geschenkt, wobei der Originaltext so lautete:
    "Es ist soweit: Ausgiebige Tests und genaueste Beobachtungen in den letzten Jahren haben es endlich aufgedeckt. Du bist ab sofort offiziell ein ALTER SACK.
    Wenn man die Karte aufschlägt, sind dies die Anfangsbuchstaben für:
    A ußergewöhnlich
    L ieb
    T oll
    E inmalig
    R iesig

    S chlau
    A benteuerlustig
    C ool
    K ollossal.
    Geändert von Detlev vK (30.07.2010 um 03:35 Uhr) Grund: Nachtrag

    "Wenn ich dann sterben müsste, so sollte es sein. Wenn aber noch nicht, dann möchte ich gelasssen genug sein, um Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, so mutig, dass ich Dinge ändern werde, die ich ändern kann. Mit genügend Weisheit ausgestattet, um das eine vom anderen zu unterscheiden."
    Leinemann, Jürgen: Das Leben ist der Ernstfall, Seite 250 f, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg August 2009

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    726
    Zitat Zitat von Detlev vK Beitrag anzeigen
    P.S. ..."Es ist soweit: Ausgiebige Tests und genaueste Beobachtungen in den letzten Jahren haben es endlich aufgedeckt. Du bist ab sofort offiziell ein ALTER SACK".
    Wenn man die Karte aufschlägt, sind dies die Anfangsbuchstaben für:
    A ußergewöhnlich
    L ieb
    T oll
    E inmalig
    R iesig

    S chlau
    A benteuerlustig
    C ool
    K ollossal.
    Einfach super - Detlev!

    Na ja, der "Alte Sack" bin eher ich, aber mit dieser Erläuterung (Aufschlüsselung) läßt es sich gut leben :-)

    DANKE und Gruß ins Münsterland,

    Horst.
    P.S.: Hoffentlich schlägt der "Lösch-Teufel" nicht wieder zu :-) 3 Beiträge aus diesem Thread wurden schon gelöscht.

  6. #6
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    Österreich/Kärnten
    Beiträge
    106
    Möchte mich ebenfalls (zwar ziemlich spät) mit einem Buchtipp anschließen. Ich habe das Buch "Prostatkrebs erkennen, besiegen und potent bleiben" vom Autor Peter Weitzel (3. Auflage) gelesen und sehr informativ gefunden, vor allem deshalb, weil dieses Buch aus der Sicht eines Betroffenen geschrieben wurde. In diesem Buch schildert der Autor seine ganz persönliche Leidensgeschichte, sein OP-Erlebnis, seinen Weg danach. Er berichtet aber auch ausführlich über verschiedene Therapien, ihre Vor- und Nachteile und was er alles angestellt hat, um seine Potenz wieder zu erlangen.

    LG
    Siegfried

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •