Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Verzweifelt

  1. #11
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    Südbaden, Efringen-Kirchen; Kreis Lörrach.
    Beiträge
    720
    @Caroline:

    Hallo Caroline,

    vielleicht hiflt es Deinem Ehemann, und Dir auch, wenn er diesen Tread liest.

    http://forum.prostatakrebs-bps.de/sh...0928#post70928

    Gruß Helmut
    An alle PCa-Erstdiagnostizierten und deren Angehörige, sowie andere Interessenten.
    Bitte die 3 unten angeführen Links zur Kenntnis zu nehmen. Basisinfo zum PCa (Prostatakarzinom) OBERWICHICHTIG !


    http://www.prostatakrebs-bps.de/imag...erdam_2014.pdf
    http://www.prostatakrebs-bps.de/medi...frueherkennung
    http://www.prostatakrebse.de/informa...ster%20Rat.pdf

  2. #12
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    11
    Hallo Caroline,
    bin erst 1,5 Jahre nach der OP, habe noch Bestrahlung gehabt und eine laufende Hormonbehandlung. Das Sexuelle muß ich auch noch bis mitte des kommenden Jahres vergessen. Doch dies sind nicht die Probleme, sondern der Umgang mit diesen Tatsachen.
    Meine Frau sagt: es ist ebenso und damit abfinden. Meine Gedanken sind ständig bei diesem Übel und reden geht eben nicht. Doch habe auf fremder Seite ein Gespräch gehabt und dabei festgestellt dieses tut gut, auch wenn es nichts ändert.
    Für Dich würde ich empfehlen, Deinen Mann zum Psycho zu schicken, damit er die Gelegenheit erhält über Gespräche sich selbst zu finden. Betrachte sein Verhalten als Unsicherheit. Diese kann dem Mann oft nicht von der eigenen Frau genommen werden, leider.
    Sei stark, es wird sich sicher lohnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •