Seite 139 von 142 ErsteErste ... 3989129137138139140141 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.390 von 1411

Thema: Nach RPE und Androgenblokade steigt PSA

  1. #1381
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.005
    Konrad,

    ich bin auch sehr betroffen von dieser Nachricht. Ich habe immer gedacht, Du findest schon wieder den nächsten Ausweg. Aber gegen Deine Schlaganfälle ist wohl nichts zu machen.

    Georg

  2. #1382
    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    93
    Konrad,
    alles Gute


    Der Tod ist dein Geburtsrecht.
    Er ist ein Geschenk,
    auf das jeder Anrecht hat.
    Er ist eine Ruhestätte für die Erschöpften,
    eine Zuflucht für Gejagte,
    eine Lehre für diejenigen, die auf Abwege geraten sind,
    ein Meilenstein für den Pilger
    und ein Paradies für die Gläubigen.

    Sai Baba

  3. #1383
    Registriert seit
    08.02.2013
    Ort
    Nahe Schweinfurt
    Beiträge
    152
    Das tut uns sehr Leid. Deine Beiträge lieber Konrad werden noch viele Jahre vielen von uns nützlich sein und auch helfen. Wir wünschen dir , das du nicht leiden musst. Für deine Frau viel Kraft für die Kommende Zeit.
    Marion und Frank

  4. #1384
    Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    716
    Niemals geht man so ganz !

    Vielen Dank für 4400 Beiträge, Konrad; Du gehst vor uns, aber nicht von uns.

    Gute Reise in eine hoffentlich ruhigere Welt.............

  5. #1385
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    148
    Was soll man schreiben außer der Wahrheit? Danke für die Jahre mit dir und deinem Rat. Danke dafür zu sehen, dass sich "Kämpfen" lohnt (auch wenn du es nie als Kampf bezeichnet hast ;-) ). Möge dein Abgang so sein, wie du dir ihn vorgestellt hast. CU

  6. #1386
    SeppS58 Gast
    Lieber Konrad,

    bis bald!

    Liebe Doris,

    mein Mitgefühl.

    Carpe diem!
    Sepp

  7. #1387
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    529
    Lieber Konrad,
    ich weiß nicht was ich sagen / schreiben soll, ich bin erschüttert . . . ich muß zugeben, auch mir sind beim lesen die Tränen gekommen . . .

    danke für Deinen Rat und Antworten die Du mir des öffteren gegeben hast, dafür DANKE . . .

  8. #1388
    Registriert seit
    28.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    286
    Auch mir fehlen die Worte. Danke, Konrad - mach' et joht!
    cu - Wolfgang

  9. #1389
    Registriert seit
    21.06.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    730
    Lieber Konrad,
    nachdem bei dir nun wohl ein Punkt der Hoffnungslosigkeit und unerträglicher Qual erreicht ist, an dem dein Lebenswille schwindet, wünsche ich dir ein schmerzfreies sanftes Hinübergleiten.

    Du kannst mit der Gewissheit und inneren Zufriedenheit abtreten, sehr vielen Betroffenen und Angehörigen hier im Forum geholfen zu haben. Du wirst eine sehr große Lücke hinterlassen - nicht nur fachlich, sondern einfach auch als Mensch mit der unnachahmlichen Gesamtheit deiner Person, mit der du dich hier im Forum eingebracht hast.

    Auch wenn mir nicht immer einer Meinung waren - Chapeau, wie du verstanden hast mit deiner Krankheit umzugehen und dabei Anderen mit deinem Rat noch zur Seite stehen konntest.

    Mach's gut
    Roland
    Lerne mit Deinen Beschwerden zu leben, versuche gelassen zu bleiben und gehe friedvoll mit Deinen Mitmenschen um - dann hast Du schöne Tage.

  10. #1390
    Registriert seit
    08.06.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    421
    Meine Erinnerung an Konrad bleibt verbunden mit seinem Zitat

    Carpe diem!**

    **Mal wieder ein wenig Horaz lesen:


    Frage nicht (denn eine Antwort ist unmöglich), welches Ende die Götter mir, welches sie dir,
    Leukonoe, zugedacht haben, und versuche dich nicht an babylonischen Berechnungen!
    Wie viel besser ist es doch, was immer kommen wird, zu ertragen!
    Ganz gleich, ob Jupiter dir noch weitere Winter zugeteilt hat oder ob dieser jetzt,
    der gerade das Tyrrhenische Meer an widrige Klippen branden lässt, dein letzter ist,
    sei nicht dumm, kläre den Wein und verzichte auf jede weiter reichende Hoffnung!
    Noch während wir hier reden, ist uns bereits die missgünstige Zeit entflohen:
    Nimm den Tag (Carpe diem), und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!


    In Latein ist's noch viel schöner:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Carpe_diem
    Auch dafür danke ich Dir, lieber Konrad.

    Winfried

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •