Seite 135 von 142 ErsteErste ... 3585125133134135136137 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 1411

Thema: Nach RPE und Androgenblokade steigt PSA

  1. #1341
    Registriert seit
    09.06.2016
    Ort
    Marienberg im Erzgebirge in Sachsen
    Beiträge
    12
    Lieber Konrad,
    auch von mir die herzlichsten Grüße zur Vermählung, wünsche Euch Beiden erlebnisreiche Flitterwochen und noch viele glückliche gemeinsame Jahre!
    Danke Dir auch noch mal für Deine Hilfe im Forum als ich neu hier war. Wir starteten auch mit PN, für mich bist Du mein Mentor!
    Komme Du schnellstens wieder auf die Beine, um die schönen Zeiten mit Deiner Ehefrau zu genießen.
    Alles Gute Euch!
    Glück auf aus dem fernen Gebirge!
    Thomas

  2. #1342
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    194
    Auch von mir, lieber Konrad, alles Gute und die besten Wünsche zur Hochzeit. Bei der Gelegenheit herzlichen Dank auch für den Optimismus und die ausgezeichneten Kenntnisse unserer Krankheit, sicher hättest Du Dir was schöneres vorstellen können, aber Du hast in vielen Jahren ein Wissen angehäuft, das dem gesamten Forum sehr hilft. Bewundernswert und Chapeau!

    Volker
    Mein Beitrag zu myprostate.eu
    http://www.myprostate.eu/?req=user&id=124

  3. #1343
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    148
    Ja, man kommt auf die verrücktesten Ideen ;-)
    Alles Liebe und Gute euch

  4. #1344
    Registriert seit
    16.01.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Lieber Konrad!

    Auch von mir alles erdenklich Gute Dir und Deiner nunmehrigen Gattin.
    Und aufgegeben wird ein Brief😎😎😎

    Ganz liebe Grüsse aus Dalmatien

    Michael

  5. #1345
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    niedersachsen
    Beiträge
    301
    Mensch Konrad.. dich kann man ja nicht aus den Augen lassen ;-))
    Alles erdenklich Gute für euch und viel Kraft für dich !!
    Lieben Gruß
    Rembert

  6. #1346
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    CH 90... Appenzellerland
    Beiträge
    4.401

    knochenschmerzen: esgeht noch viel blöhder! :-))

    tja lieberRembert.
    mansollte michin derTAt nichtaus den Augen lassen

    Das lesen, denken und auchSchreiben strengen mich noch extrem an,
    und meine Beiträge der letzten Tage seit dem Hirnschlag sind meist purer Blöhdsinn
    und voller Fehler.

    Bitte um Verzeihung., es geht
    halt nur unklar und schwammig

    Und nun dazu noch dies:

    Inder Nacht auf gestern bin ich einfach im Flur hingeknallt.
    Blutbad, Gesicht aufgeschlagen.
    Mich selbst miteinigen Frottee-tüchern wiedergebettet

    Dann irreSchmerzen in rechtemSchulterblatt
    und in den Rippen rechts.

    Ich dummer Tor glaubte, das müssten wohl neue
    rasch wachsende Knochenmetastasen sein die solche Schmerzen verursachen...?!

    Mitextremen Schmerzen dann gegen gegen11:00 Uhr irrgendwie Notfall112angerufen.
    und Doris, die ihren Ausflug in dieBerge sofortabbrechen wollte

    Polizei kam undwar überzeugt, ich sei zusammengeschlagen worden

    Die auchbald eingetroffenenRettungssanitäter holten mich ( schon wieder)raus.

    Auf dem extrem schmerzvollen Weg im Krankenwagen ins Spital stieg dann meine Doris zu

    Im Notfall suchte man per CT nach Knochenbrüchen im Gesicht,
    fand aber
    a) eine sturzbedingte Hirnblutung und
    b) vier gebrochene Rippen, womit die üblen
    schmerzen ganzeinfach erklärt waren ....


    Sturz-Ursache sei wohl ein Herzinfarkt gewesen?

    Unglaubwürdige Story?

    find ich auch!Viel Blöhder geht wohlgar nicht!

    Naja der schmerzstillende Morphin-Rausch
    trägt wohl das seine bei...

    Euchliebe Foristen alles gute bis ich dann wieder ein
    Comeback versuche, diesmal mit weniger Blöhdsinn.

    Carpe diem!
    Konrad / Hvielemi
    Meine Beiträge schreibe ich als CRPCa-betroffener Laie.

    [1] Mein PSA-Verlauf graphisch auf myprostate.eu
    [2] Meine PK-Historie auf Myprostate.eu
    [3] PSA-Verlaufsanalyse 2003-2013 nach Glättli (Was ist PSA-Alert?)
    [4] PSMA-PET/CT vom 04.07.2012: Paraaortale Lymphmetastase
    [5] PSMA-PET von 08.2016 vor PSMA-RLT, danach 03.2017, sowie 05.2017

  7. #1347
    Registriert seit
    23.01.2016
    Ort
    Europa
    Beiträge
    589
    Man man Konrad,

    was machst Du nur für Sachen ?

    bleib bloß liegen bis Du wieder fest auf Deinen Beinen stehst, bleibt Dir im Augenblick auch nix anderes übrig . . .

    Dir alles Gute und Genesung.

  8. #1348
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Nähe Kiel
    Beiträge
    2.267
    gelöscht,
    weil mein beitrag falsch war.
    wir haben inzwischen telefoniert.

  9. #1349
    SeppS58 Gast
    Lieber Konrad,

    so, wie Du kämpfst, kommst Du bald wieder! Zumindest wünsche ich das Dir und mir! Deine Tipps sind Gold wert.

    Mein behandelnder Oberarzt im Klinikum r.d. Isar staunte nicht schlecht, als ich ihm die Vor- und Nachteile von Xtandi gegenüber Zytiga für mich erklärt habe, aber diese Wissen kam von Dir!

    Danke und rasche Heilung der Knochenbrüche (nicht nur weil die Rippen sau weh tun)!

  10. #1350
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    niedersachsen
    Beiträge
    301
    Konrad du zäher und völlig verrückter Kerl ;-))),
    bist ein wirklich hervorragendes Beispiel, was ein Mensch so alles ertragen kann. ohne seinen Humor zu verlieren...
    hoffe die schnallen dich jetzt erstmal paar Tage ans Bett !!!!
    Lieben Gruß und stay strong !!!
    Rembert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •