Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Tragedauer Katheter nach RPE

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    NRW, Deutschland
    Beiträge
    13

    Tragedauer Katheter nach RPE

    Hallo,
    nach RPE am 10.08. sollte heute am 13. postoperativen Tag der Dauerkatheder raus. Leider ergab das Zystogramm, dass die Anastomose undicht ist -
    Ich soll min. 10 Tage warten, neuer Termin in 12 Tagen.

    Seit der Prüfung tut nun die Nahtstelle weh, das war vorher nie der Fall.

    Evtl. sind das Luxusprobleme (OP selbst war ja erfolgreich) - ich bin trotzdem etwas frustriert,
    - weil ich bisher meist von 7 - 10 Tagen bis Kathederentfernung gehört habe und fest mit einer "Befreiung" gerechnet hatte
    - weil die bisherige Zeit seit Entlassung aus der Klinik durch Harnwegsinfektion, Fieber, starke allergische Reaktion auf das Antibiotokum gegen die Infektion, tägliche Probleme mit der Kathederdichtheit (immer wieder laufen einige Milliliter da raus, wo es ohne Katheder auch der Fall wäre) geprägt waren
    - weil die 12 Tage Nachschlag diese Probleme verlängern bzw. mglw. erneut auftreten lassen.

    Ist eine so lange Wartezeit von 10 Tagen bis zur nächsten Prüfung angemessen?
    Sind 25 Tage Tragedauer des Katheders dauerhaft nachteilig für Blase, Penis, (spätere) Erektionsfähigkeit etc. ?
    Kann mir jemand Trost spenden, der das Ding auch so lange tragen musste ;-)


    Danke für jeden Beitrag zu euren Erfahrungen.

    Grüße
    Matthias
    Geändert von RalfDm (07.08.2019 um 14:57 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler im Titel korrigiert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •